• CD und Schallplatte RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 20.05.2011 07:54  Anzahl an Hits: 825 
    1. Kategorien:
    2. Rock
    Die Mädels aus dem Tarrantino Film Kill Bill

    Wer kennt Kill Bill von Tarantino? Diejenigen die den Film gesehen haben werden eine Melodie nicht vergessen, nämlich die von Doo Woo. Doo Woo ist auf der Teenage Mojo Workout leider nicht drauf. Das schon mal vorab um nicht falsche Hoffnungen zu wecken.

    Die 5,6,7,8's waren fleißig, denn es ist bereits ihr drittes Album. Um die Musik zu mögen muss man ein Faible für Surf, Rockabilly, Rock ‚n’ Roll und kreischende Mädchenstimmen mit japanischem Akzent haben. Humor in musikalischer Richtung zu haben ist ganz klar von Vorteil. Wer all dies
    ...
    von Veröffentlicht: 27.03.2010 16:19  Anzahl an Hits: 1092 
    1. Kategorien:
    2. Rock
    Vorschau

    1975 kroch ein Song namens "Walk This Way" die US-Charts empor, begleitet vom entsprechenden Airplay auf dem Soldatensender AFN. Aerosmith hatten im Amiland damals schon einen mittleren Status erreicht, hier war die Rockballade "Dream On" wenigstens ein bisschen angekommen.
    "Toys In The Attic" hiess das Album, das dann her musste. Mein einziges von Aerosmith, by the way. Die Band aus Boston hatte mit Steven Tyler einen
    ...
    von Veröffentlicht: 17.04.2010 08:36  Anzahl an Hits: 955 
    1. Kategorien:
    2. Rock
    Vorschau

    Es ist Nacht.
    Eine klare, kalte Vollmondnacht.
    Mein Blick wandert zum Erdtrabanten und zu den Sternen die wie kostbare Perlen funkeln.
    Meine Gedanken schweifen jedoch viel weiter, weiter bis ans Ende des Universums...
    Eine Sternschnuppe zieht vorbei, verschwindet so schnell wie sie aufgetaucht ist am Horizont.
    "Hallo Sternschnuppe..." flüstere ich, "...woher kommst du, wohin gehst du?"
    Sie weiss es wohl selbst nicht, ist ein Spielball der kosmischen Mächte.
    Genauso fühle ich mich manchmal auch.
    Aber dieses kurze Aufleuchten am Nachthimmel verwandelt mich.
    Lässt mich die Tristesse der Vergangenheit und der Gegenwart vergessen.
    Lässt die Zukunft hell erstrahlen.
    ...
    von Veröffentlicht: 21.01.2010 21:47  Anzahl an Hits: 1393 
    1. Kategorien:
    2. Blues,
    3. Jazz,
    4. Soul
    Vorschau

    Albert King, Chico Hamilton und Little Milton auf dem Montreux Festival 1973 und veröffentlicht von Stax. Ein Digipack mit 24 Bit Remaster und sehr gutem Sound.

    Es geht mit Chico Hamilton los. Begleitet wird er von Arnie Lawrence und Alex Foster mit Altsaxophonen, Barry Finnerty an der Gitarre und Mike Richmond am Bass.
    ...
    von Veröffentlicht: 21.03.2010 15:28  Anzahl an Hits: 938 
    1. Kategorien:
    2. Rock,
    3. Livealben
    Vorschau

    Auf Initiative von Monty Python, und speziell John Cleese, fanden vom 10. bis zum 12. 09. 1981 im Theatre Royal in der Dury Lane , London, drei Konzerte statt. Die Höhepunkte wurden auf Film und Schallplatte gebannt.
    Es war nicht eines der üblichen Benefiz Veranstaltungen, dieses hier war doch irgendwie anders. Es trafen Musiker aufeinander die sich sonst seit Jahren aus dem Weg gehen, zum Beispiel Jeff Beck mit Eric Clapton. Selbst einen Phil Collins oder einen Sting kann man sich anhören.

    Den Opener macht Sting ganz alleine mit Roxatte und Message In A Bottle. Stin und Police sind nicht meine Welt, aber er trägt dieses zwei Songs sehr gut vor und fesselte sogar mich als Zuhörer.
    ...
    von Veröffentlicht: 20.01.2010 19:25  Anzahl an Hits: 964 
    1. Kategorien:
    2. Ohne Schublade
    Vorschau

    "The Amorphous Androgynous".
    Ein Ableger von "The Future Sound Of London".
    Seltsame Namen.
    Noch viel seltsamere Musik, oder was das denn immer sein mag.
    Mich erinnert diese Scheibe unweigerlich an die Zeit, als langhaarige Freaks ohne Musikerfahrung aber stattdessen mit bunten Hosen und Hemden sich barfüssig in verrückte Experimente aller Art stürzten.
    ...
    von Veröffentlicht: 26.02.2010 18:01     Anzahl an Hits: 967 
    1. Kategorien:
    2. Rock
    Vorschau

    1978 war ich dabei. Ich hab die Scheibe damals gekauft. Die Quittung hab ich nicht mehr, aber so viel an Glaubwürdigkeit wird mir noch geblieben sein.


    Mackay war so ein wenig der verlorene Sohn von Roxy Music. Zu unspektakulär, Lehrer von Beruf (Englisch) noch nebenher, machte er halt seinen Job bei Roxy Music. Und legte 1978 nach "In Search Od Eddie Riff" sein zweites Album vor, das auf einer China Reise basierte. Das ging zurück nach China, einer Bekannten hab ich das für den China Aufenthalt auf den Walkman platziert, und die Chinesen waren begeistert (anscheinend). ...
    von Veröffentlicht: 18.03.2011 21:49  Anzahl an Hits: 1957 
    1. Kategorien:
    2. Rock
    Animals & Friends – Instinct

    Das Album beschaffte ich mir bei einem Gig von Jerry Donahue und Pete York in Dortmund vor einigen Jahren. Im Internet gab es das Album lange Zeit nur über die Website der Animals, jetzt auch bei Amazon für einen vernünftigen Preis.

    2004 wurde das Album in den Graceland Studios in Rochdale und in den Acoustic Wood Studios Clitheroe, England aufgenommen. Produzent war Jerry Donahue.

    Mit den Animals um Eric Burdon hat das Album musikalisch nichts zu tun. Die Stimmen von Peter Barton oder John Williamson lassen sich nicht mit der von Eric Burdon vergleichen. Die Musiker kamen von Bands wie:
    The Animals, Yes, Stone Roses,
    ...
    Veröffentlicht: 31.08.2010 19:21     Anzahl an Hits: 1490 
    1. Kategorien:
    2. Bluesrock
    Vorschau

    "Ring!".
    ..."Ah, ha" said Barry from Chicago. "What's happening?" - "Come down here," I said, " and bring Charlie." - "He's on his way there to play the Golden Bear," says Barry. - "Goodbye Barry." - "Hello Golden Bear, is Charlie there?" - "Charlie here." - "Charlie you're there but can you come here?" - "Who is this?" - "It's me and Lynn and Barry's on his way." - Oh, okay..." - We call John and Boers who come down from Toronto and J.J. comes from Calgary. We are hustled over to a building on Ivar Avenue in Hollywood. Other people from other rooms come in and play for awhile and we write all the tunes and jam together and the result is a day of ? Anyway, here are 30 minutes of what went down at the IVAR AVENUE REUNION...
    (Neil Merryweather)
    ...
    von Veröffentlicht: 01.08.2010 09:27  Anzahl an Hits: 1588 
    1. Kategorien:
    2. Blues
    Vorschau

    Manche meinen vielleicht das sei kein richtiger Blues mehr, zu seicht und zu oberflächlich. Mag alles richtig sein, wenn es aber Poprock gibt, warum nicht auch Popblues? Freinds ist für jeden Fahrstuhl und für jede Filmmusik geeignet, was soll’s? Friends ist für mich der schönste Song des B.B. King und mit die schönste seiner Platten.
    Entstanden ist das Meisterwerk 1974. Der Sound typisch für Philadelphia. Viel Gebläse und jede Menge Chor. Die Songs lassen sich nicht immer als Blues verkaufen. Jazzig und ein leichter Touch von George Benson sind zu hören. Auch wenn B.B. King es heraus schreit, I Got Them Blues, ist es doch nur saugute Unterhaltungsmusik mit schönen Melodien.
    Im Regal oder in London zeigt B.B. King was für ein guter Bluesmusiker er ist und war, bei Friends darf er auch mal anders.
    ...

    Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 6 7