• Bluesrock

    von Veröffentlicht: 27.11.2011 19:23  Anzahl an Hits: 1579 
    1. Kategorien:
    2. Bluesrock
    Vorschau

    Mick Clarke Meister der Gibson SG Standard und Gründer der Kultband Killing Floor war 1989 wieder einmal auf Tour in den USA. An der Westküste in Portland wurde das Album mit dem treffenden Namen West Coast Connection aufgenommen.
    Für die Aufnahmen holte er sich Freunde und Musiker aus der Umgebung.
    Am Schlagzeug saß Rod De’Ath. Er wurde bekannt als langjähriger Begleiter von Rory Gallagher. Chuck Berry holte Rod De’Ath ebenfalls für zwei Touren in Europa.
    Curtis Salgado von den Stilletos, der Roomful Of Blues und der Robert Cray Band singt auf Mean Old World.
    Dover Jon Weinberg, auch Mitspieler bei der Robert Cray Band setzte sic an die Keyboards. Bei den Gigs von Albert Collins an der Westküste war er ständiges Mitglied dessen Tourband. Emerson Zach Zacherey Jr. war ein gesuchter Bassist im Nordwesten der USA. ...
    von Veröffentlicht: 27.11.2011 11:40  Anzahl an Hits: 2009 
    1. Kategorien:
    2. Blues,
    3. Bluesrock
    Vorschau

    Aufgenommen wurde die Same im April und Mai 1969 in Kopenhagen. Das lustige Coverdesign stammt von Rina Dahlerup.
    Die Delta Blues Band nannte sich zuerst Delta Blues Boogie Band und gründete sich 1967 in Kopenhagen. Gründer waren Troels Jensen und Thomas Puggaard-Müller. Die beiden bildeten vorher das Bluegrass Duo Troels und Thomas. Als Delta Blues Band traten sie in diversen Clubs in Kopenhagen auf. Sie wurden von EMI entdeckt und bekamen einen Plattenvertrag. ...
    von Veröffentlicht: 30.08.2011 21:45  Anzahl an Hits: 1275 
    1. Kategorien:
    2. Bluesrock
    Vorschau

    Es gibt Alben die interessieren kaum jemanden. Die liegen irgendwo in Bibliotheken und werden zufällig von Freaks in Sachen Rock und Blues entdeckt. Diese Freaks bekommen große Augen und krallen sich das gute Stück. Ab nach hause und in den Player gelegt. In zwei Wochen ist Rückgabe und da läuft es eben jeden Tag einmal. So ein CD Brenner kostet mit 2facher Geschwindigkeit ungefähr 500 DM und der Rohling im Sonderangebot 20 DM. OK, Cassette geht auch, aber das funktioniert mal wieder nicht. Pech gehabt und wieder ohne Sicherheitskopie zurück zur Bücherei. Wochen später wieder zur Bücherei, aber das gute Stück ist weg. Bei der Ausgabe nachgefragt: wurde in der ...
    von Veröffentlicht: 08.06.2011 19:50  Anzahl an Hits: 1135 
    1. Kategorien:
    2. Rock,
    3. Bluesrock
    Vorschau

    Dion gehört für mich zu Musikern wie Johnny Rivers. Sparsame Instrumentierung, direkt vom Studio auf die Bühne übertragbare Musik. Kein technischer Firlefanz, einfach nur, hier, Blues die dem Musiker hörbaren Spaß macht und das Publikum direkt unter die Haut geht. Er führt die Tradition von John Lee Hooker, Muddy Waters oder eben Skip James fort. John Hammond wäre hier ein weiterer Vergleich.
    Das Albm entstand 2007 und ist brandaktuell.
    Die akustische Bluesgitarre spielt er sehr gut. Es braucht keine ausufernden Soli um gute Musik zu machen, hier steht der Song im Mittelpunkt.
    ...
    von Veröffentlicht: 03.05.2011 22:05  Anzahl an Hits: 815 
    1. Kategorien:
    2. Bluesrock
    Climax Chicago Blues Band

    1968 gründete Colin Cooper seine Climax Chicago Blues Band. An Bord waren Peter Haycock an der Gitarre, Arthur Wood an den Tasten, Derek Holt am Bass und George Newcome am Schlagzeug.
    Cooper war ein Jazzer und kam von der Climax Jazz Band, den Hipster Image und The Gospel Truth. Die Jazzeinflüsse sind auf beinahe jedem Track zu hören. Saxophon oder Flöte sind neben der Gitarre die führenden Instrumente. Jazz hat auch Peter Haycock im Blut. Seine Gitarre swingt ähnlich wie die von Alvin Lee, nur hier wird die Band etwas
    ...
    von Veröffentlicht: 10.04.2011 19:54  Anzahl an Hits: 1104 
    1. Kategorien:
    2. Rock,
    3. Bluesrock,
    4. Soul
    Jenny Muldaur - Dearest Darlin'

    Muldaur - ein Name, der aufhorchen lässt!

    Genau, Jenni Muldaur ist die Tochter von Maria Muldaur und Geoff Muldaur.
    Jenni, die ihre Wurzeln in Folk und Blues hat, war schon als Backgroundsängerin für Künstler wie Eric Clapton,Todd Rundgren und Steely Dan tätig.
    1992 veröffentlichte sie ein erstes Album. Und jetzt erst das zweite.

    Track eins mutet fast an, als würde man Amy Winehouse zitieren wollen.
    Nur, klingt jene mehr als Kunstobjekt, hört es sich hier real an, mit dem echten Einfluss und der entsprechenden Umsetzung von Blues und Rhythm & Blues!

    Die Musik klingt oberflächlich betrachtet sehr nach 'Retro',
    ...
    von Veröffentlicht: 08.04.2011 20:15  Anzahl an Hits: 888 
    1. Kategorien:
    2. Rock,
    3. Bluesrock
    Vorschau

    Irgendwann verlor ich den Swampfox aus den Ohren. Seine ersten Alben standen und stehen immer noch als LP im Regal, auf CD gab es 1995 dagegen nichts. Bei einem Beutezug durch den MM fiel mir der Lake Placid Blues in die Hände. Neugierig geworden was aus Tony Joe White geworden ist, mein Aussteiger was „Eyes“, wurde reingehört. Es war wie zu alten Zeiten, Swamprock (was immer das auch ist) vom Allerfeinsten. Der Titelsong war bereits der Einsteiger und es ging weiter mit dem düsterem Bluesrock „Menutha“. Es lief alles nach meinem Geschmack, solide Gitarren, eine Druck machende Begleitung, hin und wieder ein Saxophon oder eine Hammond.
    Tony Joe White machte da weiter, wo er vor „Eyes“ aufhörte.
    ...
    von Veröffentlicht: 14.02.2011 19:51  Anzahl an Hits: 1005 
    1. Kategorien:
    2. Bluesrock
    Vorschau

    Overdog ist für mich eines der besten Alben in der Rockgeschichte. Die Mitspieler waren Keef Hartley, Miller Anderson, Gary Thain, Mick Weaver, Dave Caswell, Lyle Jenkins, Johnny Almond, Jon Hiseman und Peter Dines.
    Die Namen sollten einigen hier bekannt sein.
    Aufgenommen wurde in zwei Tagen im Januar 1971.

    Blues-Rock mit viel Gebläse. Anspieltipp eigentlich alles, eventuell der "Theme Song".
    Overdog war das vierte Album der Keef Hartley Band und sollte das letzte Studioalbum mit Miller Anderson werden. Viel später versuchten es Anderson und Hartley noch einmal mit dem Dog Soldier, aber das war lediglich ein Versuch an alte Erfolge anzuknüpfen. Leider gelang das nicht.

    ...
    Veröffentlicht: 04.09.2010 11:03  Anzahl an Hits: 1963 
    1. Kategorien:
    2. Blues,
    3. Bluesrock
    Vorschau

    Larry's Blues Band - "Good Morning Blues"
    Official street date: 12. 4. 2003.

    Mit Larry Schmuki hat ein Urgestein des Schweizer Roots-Rock wieder einmal eine CD veröffentlicht. Seit 35 Jahren zieht unser Blues-Father durchs Land und ist damit wohl einer der dienstältesten Schweizer Botschafter in dieser Soundsparte. Die aktuelle Scheibe von Larry's Blues Band geht denn auch wieder zurück zu den Wurzeln: Freddie Kings "Stumble", Peter Greens "I Loved Another Woman", Creams "Politician" gesungen vom LBB-Ueberbassisten Markus Fritzsche. Daneben gibt es auch die neuesten Schmuki-Kompositionen wie "500 Miles" und "Me And My Son", beides mittlerweile beliebte und gern gehörte Bestandteile des LBB-Sets. "Lonely Place" punktet
    ...
    Veröffentlicht: 31.08.2010 20:21     Anzahl an Hits: 1461 
    1. Kategorien:
    2. Bluesrock
    Vorschau

    "Ring!".
    ..."Ah, ha" said Barry from Chicago. "What's happening?" - "Come down here," I said, " and bring Charlie." - "He's on his way there to play the Golden Bear," says Barry. - "Goodbye Barry." - "Hello Golden Bear, is Charlie there?" - "Charlie here." - "Charlie you're there but can you come here?" - "Who is this?" - "It's me and Lynn and Barry's on his way." - Oh, okay..." - We call John and Boers who come down from Toronto and J.J. comes from Calgary. We are hustled over to a building on Ivar Avenue in Hollywood. Other people from other rooms come in and play for awhile and we write all the tunes and jam together and the result is a day of ? Anyway, here are 30 minutes of what went down at the IVAR AVENUE REUNION...
    (Neil Merryweather)
    ...
    Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte