+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: The Chameleons

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5,494

    Standard The Chameleons

    Mark Burgess (voc,b), Reg Smithies (g), Dave Fielding (g), John Lever (dr)
    The Chameleons

    So ungefähr drei bis fünf mal im Leben eines jeden Musikjunkies erwischt es dich.
    Eine Band, die dich mit ihrer Musik umhaut. Dein Herz im Sturm und in Windeseile erobert und du weißt gar nicht, wie dir geschieht. Du wirst einfach nur erschlagen von der Wucht der Emotionen und du könntest einem anderen Menschen niemals erklären, warum es gerade diese Musik ist.


    The Chameleons.
    Das war Liebe auf den ersten Blick.
    Keine gewachsene Beziehung wie bei Deep Purple, Led Zeppelin, Golden Earring oder Wishbone Ash.

    Neben dieser Band aus Manchester-UK haben mich nur noch Television (Marquee Moon) und Runrig (The Highland Connection) auf gleiche Weise erobert.
    "Up The Down Escalator" hieß der Song. Ich musste die LP haben.
    Script Of The Bridge.
    Unglaubliche 56 Minuten Gitarrenpower auf einer einzelnen LP. Wall of Sound. Da kamen nicht mal U2 oder Cactus World News mit.
    Ein phänomenales Debüt.

    Den Namen des Clubs habe ich vergessen. Nicht vergessen habe ich das Konzert in Münster 1983. Ich glaube, ich war niemals mehr so nüchtern so "high".
    1993 war ich für einen Moment König, weil mir die CD-Ausgabe von Strange Times in die Hände fiel.

    Nach vier Jahren und zwei weiteren Alben war 1987 erst mal Schluss.
    In den folgenden Jahren erschienen zahlreiche Livemitschnitte.
    Nach über 10 Jahren fand die Band wieder zusammen.
    Auf Strip wurden Songs der ersten Bandphase unplugged dargeboten. 2001 gab es ein neues Studioalbum.
    Mit This Never Ending Now folgte 2003 ein weiteres Album, das alte Songs unplugged präsentierte.

    .
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CHscript.jpg
Hits:	59
Größe:	17.3 KB
ID:	6408   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CHstrange.jpg
Hits:	55
Größe:	18.9 KB
ID:	6409   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CHwhat.jpg
Hits:	51
Größe:	17.9 KB
ID:	6410   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CHwhy.jpg
Hits:	54
Größe:	15.2 KB
ID:	6411  
    music was my first love and it will be my last (John Miles)

  2. #2
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    0

    Standard AW: The Chameleons

    "Up The Down Escalator" ist einer der Songs, die man hört und die nie wieder aufhören, da jubelt einen die Gitarre richtiggehend in den Himmel hinein, und auch sonst .....

    Es geschieht gelinde gesagt gelegentlich, dass sich die Pfade des schwarzen Hundes mit den meinigen kreuzen, hier auch wieder.

    Da hat er die Witterung aufgenommen zum post 70's Gitarrenrock.

    Was wäre bloss passiert, wenn er drangeblieben wäre ???


  3. #3
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    55

    Standard AW: The Chameleons

    Eine sagenhafte Band! Ich liebe vor allem "Swamp Thing"! Ein Song, bei dem sich heute noch alles zusammenzieht...

  4. #4
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5,494

    Standard AW: The Chameleons

    Zitat Zitat von Sleeper Beitrag anzeigen
    Was wäre bloss passiert, wenn er drangeblieben wäre ???


    Bin ich schwatta Köter, bin ich Köter, bin ich Hund.
    Hunde schnüffeln überall, laufen wie wild durch die Gegend und bleiben nur dort, wo sie große Zuneigung erfahren.

    Die Alben der Band verschwanden schon bald aus meinem Sichtfeld. Vom Markt genommen, mangels Erfolg.
    music was my first love and it will be my last (John Miles)

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •