+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Warren Zevon

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard Warren Zevon

    Den NAmen hab ich schon öfter gehört, aber im Forum gibt es gerade mal den Link auf seine Website.
    Heute kan aus der Grabbelkiste des hiesigen Saturns eine Best Of mit Namen Genius. Keine schlechte Musik. Was könnt ihr über Herrn Zevon berichten und empfehlen?

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    3,785

    Standard AW: Warren Zevon

    klare Frage - klare Antwort:

    ich hatte mal zwei Alben von dem Mann : "Excitable Boy" von 1978 und "Bad Luck Streak In Dancing School" von 1980. Long gone sag ich da nur, ich erinnere mich lediglich an süssliche Langweile. Nix für roberto. . .

  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    0

    Standard AW: Warren Zevon

    Den Song "Werewolves Of London" könnte man im Ohr haben, der lief 1978 rauf und runter. Auf der "Excitable Boy".

    Oder "My Shit's Fucked Up" von der "Life'll Kill Ya" aus dem Jahr 2000. Warren Zevon's Reaktion auf die Krebsdiagnose.

    Oder "Keep Me In Your Heart", drei Jahre später auf "The Wind", kurz vor seinem Tode aufgenommen.

    Warren Zevon machte Rock und Folk mit intelligenten Texten, ich hab ihn immer gerne gehört. Ob "Excitable Boy", "Sentimental Hygiene" "Electric Werewolf Strikes Again" oder die beiden letzten Alben.

    Wenn ich so an den Popsampler von Remo denke, der würde da auch reinpassen.

    PS: Die Hindu Love Gods mit Warren Zevon waren auch schon Thema hier ......
    Geändert von Sleeper (12.09.2008 um 22:18 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    29.10.2006
    Beiträge
    558

    Standard AW: Warren Zevon

    In meinen Ohren war der Mann immer großartig! Die Finger weg lassen sollte man lediglich von seinem platten Erstwerk aus 1969. Empfehlen würde ich besonders "Sentimental Hygiene"(1987) mit dem Übersong "Detox mansion"(geiler Gitarrensound) und natürlich "Stand In The Fire-Live 1980". Da geht die Post ab. Als HINDU LOVE GODS nahm er eine Scheibe mit REM(ohne Stipe)auf und ging mit denen auch auf Tour.
    Sind zwar lauter Coverversionen drauf- aber scharf! Bin gerade dabei, meine ZEVON-Sammlung zu ergänzen, einige spätere Arbeiten fehlen mir noch. ich mag diese Scheiben, auf denen nachdenkliche Balladen neben rotzigen Rockern Platz finden.
    Ich fand ihn einfach ganz, ganz große Klasse! Schaut mal in der Rubrik "You Tube" nach, ich poste da nacher mal was...

  5. #5
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    4,397

    Standard AW: Warren Zevon

    soweit er bzw seine scheiben mir bekannt sind, finde ich ihn auch 1a.


    Zitat Zitat von sleeper
    Den Song "Werewolves Of London" könnte man im Ohr haben, der lief 1978 rauf und runter. Auf der "Excitable Boy".
    auch 2007 lief der song rauf und runter - eher unbemerkt!

    kid rock hatte mit "all summer long" einen riesen hit, aufgesetzt auf werewolves of london (ok nicht nur, da war anderes auch noch mit dabei)!
    * support your local recorddealer *

  6. #6
    redbumper Besucher

    Standard AW: Warren Zevon

    Hi

    Klar ich senfe woanders über den guten Warren Zevon
    und hier ist ein ganzer Thread.

    Ich schließe mich Energie sparend dem
    Beitrag von Zeip an und verweise
    noch einmal auf die echt schlauen und
    schön knappen Texte.

    Ich mag Warren Zevon sehr,
    allein für "Play it all night long" gehört ihm ein Denkmal gesetzt.
    Eine Freundin von mir ist Bäuerin, die hat sich das Livealbum
    gekauft und hört das Stück auf dem Trecker.

    Viele Grüße

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard AW: Warren Zevon

    Vor einigen Tagen lag die Stand In The Fire im hiesigen Saturn in der Wühlkiste, Die Werewolves Of London hören sich Live auch nicht schlecht an und mit dem Medley Bo Diddley/Bo Diddley Is A Gunslinger outet sich Warren Zevon als Blueser.

  8. #8

    Standard AW: Warren Zevon

    Zitat Zitat von derdude Beitrag anzeigen
    kid rock hatte mit "all summer long" einen riesen hit, aufgesetzt auf werewolves of london (ok nicht nur, da war anderes auch noch mit dabei)!
    "'Sweet Home Alabama' / play that dead man's song / turn those speakers up full blast / play it all night long" heißt es bei Warren Zevon in dem Song "Play It All Night Long". Und bei Kid Rock heißt es "Singing 'Sweet home Alabama' all summer long".

    Ich habe ein paar von Zevons späteren Scheiben. "Mr Bad Example" finde ich davon am besten, dann sein finales Werk "The Wind" und etwa gleich auf "Life'll Kill Ya", auf dem der Drummer von Bob Dylans Unplugged-Band, Winston Watson, spielt, und gegen Ende kommt dann "Transverse City", das zwar mit einer illustren Gästeliste aufwartet, dem man allerdings sein Aufnahmejahr 1989 relativ deutlich anhört. Letztere habe ich günstig bekommen, und sie war mein Einstieg zu Zevon, also ist das OK.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. WARREN ZEVON
    Von zeip im Forum Tipps und Links
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 00:22
  2. Warren Haynes - Live At Bonnaroo
    Von Thovo56 im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 14:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •