+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Steely Dan

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard Steely Dan

    Es gibt, glaub ich wenigstens, 2 Alben die von Steely Dan im Forum vorgestellt wurden. Steely Dan war im alten Forum Thema, muss ich mal suchen., aber nicht hier und deshalb wird es Zeit.

    Vor einigen Jahren vermachte mir jemand:

    Can'T Buy a Thrill
    Pretzel Logic
    Gaucho
    Aja
    Katy Lied
    Royal Scam
    Two Against Nature
    Countdown to Ecstasy
    Roaring of the Lamb
    Sun Mountain

    The Nightfly von Donald Fagen

    Das Problem war, damals wurden die CDs in einem Rutsch durchgehört. Einen echten Ausfall gab es nicht, aber es blieb auch nicht sehr viel im Ohr hängen. Jetzt muss ich durch und mir die einzelnen Alben dosiert anhören.

  2. #2
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    3,785

    Standard AW: Steely Dan

    Von Steely Dan ist mir - bewusst gehört - nichts im Ohr, und nicht 1 Album hats ins Haus geschafft. Den Namen habe ich natürlich schon gehört und auch gelesen, aber mehr auch nicht . .

  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    3,387

    Standard AW: Steely Dan

    "aja" hats in meine sammlung geschafft und auch nur wegen "deacon blues" und dem memorablen text "drink scotch whisky all night long". dafür gehen die ins pantheon der wichtigen populärmusiker ein. na gut, zugegeben, "aja" ist nicht schlecht. aber die sind mir ein wenig zwischen stuhl und bank gefallen. deren pop war zu anspruchsvoll um dazu abzuhängen und zu einfach um den personal computer in bewegung zu setzen.


  4. #4
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    1,698

    Standard AW: Steely Dan

    Zitat Zitat von roberto Beitrag anzeigen
    Von Steely Dan ist mir - bewusst gehört - nichts im Ohr, und nicht 1 Album hats ins Haus geschafft. Den Namen habe ich natürlich schon gehört und auch gelesen, aber mehr auch nicht . .
    ...sowas gibts?.... Spasssss! Bei mir eine echte Ladehemmung in der Teeniezeit, aber im Zuge der Nachwendeaufholkäufe fiel der Groschen: Katy lied ist der Ausfall unter den vielen Treffern; in die Sammlung allerdings schafften es erst der "thrill" und die "Aja", dass es "pretzel....gaucho" auch noch schaffen werden, sehe ich heftig kommen Scheiße. Ich bin ja auf Entzug!

  5. #5
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    0

    Standard AW: Steely Dan

    Sie haben übrigens eine sehr informative und vor allem recht witzige Website. Die Story von der Namensfindung ist klasse, aber leider wohl ein Fake. Den WINSTON 5000, den gibt es nicht in wirklich. Man blickt eh irgendwann gar nicht, wo man die Jungs überhaupt noch ernst nehmen soll, was wirklich ist und was sie sich ausgedacht haben. Wie im richtigen Leben.

    Einfach mal reinschmökern, hat was! (wewewe.steelydan.com)

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    3,785

    Standard AW: Steely Dan

    Zitat Zitat von bludgeon Beitrag anzeigen
    ...sowas gibts?.... Spasssss! Bei mir eine echte Ladehemmung in der Teeniezeit, aber im Zuge der Nachwendeaufholkäufe fiel der Groschen: Katy lied ist der Ausfall unter den vielen Treffern; in die Sammlung allerdings schafften es erst der "thrill" und die "Aja", dass es "pretzel....gaucho" auch noch schaffen werden, sehe ich heftig kommen Scheiße. Ich bin ja auf Entzug!
    So, heute im strömenden Regen wars dann soweit - - eine bewusste Anhörung von "Can´t buy a Thrill".

    Ob wohl ich heute mehr "sonnig-dahinplätschernde-gute-Laune-Musik" (meine eigene Schublade dafür) höre als früher und durchaus interessante Scheiben dieser Richtung - nicht zuletzt durch die Artisten - kennengelernt habe, beeindruckt mich dieses Werk nicht besonders.

    Ich finde die Platte nicht schlecht, aber eine gewisse Leichtigkeit des Seins erzeugt sie bei mir auch heute nicht. Die Arrangements sind schön und sicher gut gemacht, mit fehlt jedoch der Kick. Und das oh Michael oh Jesus hat mich in den 70ern in etwa so genervt wie das heute schon mehr als inflationär gebrauchte f***

    Ich kann natürlich die Erlebnisse eines damals Jugendlichen heute nicht mehr nachholen, die bei anderen Artisten, die von dieser Platte vielleicht schon seit Jahrzehnten begleitet werden, sicherlich mitschwingt.

    Danke jedenfalls für den begeisterten Hinweis, einen Versuch wars wert, meins isses aber nicht . . .

    die Welt ist gross . .

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Steely Dan - Can’t buy a thrill
    Von firebyrd im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 10:35
  2. Steely Dan - Can't Buy A Thrill (1972)
    Von Sleeper im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 09:22
  3. Steely Dan - Pretzel Logic (1974)
    Von Sleeper im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 03:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •