+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Johnny Winter - The Woodstock Experience

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    4,449

    Standard Johnny Winter - The Woodstock Experience

    Johnny Winter - The Woodstock Experience

    Das Woodstock Festival vom 15. bis 17.August 1969 war Anlass für Sony Music, quasi zum 40.Jahrestag, unter der Bezeichnung "The Woodstock Experience" einige Original-Alben aus 1969 plus einer Bonus-CD mit dem jeweils kompletten Live-Auftritt beim Festival in limitierten Editionen im Schuber, mit CDs im Mini-Vinyl-Stil, mit Innersleeves, Poster und neuen Liner Notes zu veröffentlichen - eine gute Tat.

    Mich erfreut als Freund 'Winter'scher Musik' natürlich gerade diese Live-Veröffentlichung, zumal Johnny und seine Mitspieler hier in Topform aufspielen, manchmal sitzt nicht jeder Ton gerade, aber das macht die Musik so sympathisch und „menschlich“.

    Doch zunächst zur ersten CD, die damals auf CBS/Columbia erschien. Diese habe ich hier

    http://www.rockzirkus.de/forum/threa...ghlight=Dallas

    bereits vorgestellt und daher weiter zur Liveplatte, Recorded Live At The Woodstock Music & Art Fair, Sunday, August 17, 1969:

    Wie, Johnny Winter war in Woodstock???

    Das mögen sich einige fragen, taucht er doch weder im Film auf, noch ist sein Auftritt auf den damals herausgebrachten Alben "Woodstock" und "Woodstock II" dokumentiert.

    Vertragliche Schwierigkeiten führten wohl seinerzeit dazu.
    Erst 1994, zum 25jährigen Jubiläum, brachte Atlantic Records auf einer neuen Kollektion zumindest einen Titel: "Mean Town Blues".

    Dabei umfasste der komplette Auftritt insgesamt acht Titel, die hier nun endlich komplett, von Eddie Kramer neu remixt, erhältlich sind.
    Das Klangbild ist vortrefflich gelungen, und auch die Musik ist ein Genuss, druckvoll und mit viel Energie.
    Winter sprühte noch voller Frische, sein Blues war noch „voll im Saft“.
    Auf drei Nummern unterstützte ihn sein jüngerer Bruder, Edgar Winter.
    Eines der Stücke mit ihm, "I Can't Stand It", taucht auf Johnnys Platte "Second Winter" schon bald wieder als Studioversion auf, allerdings nun unter dem Titel "I'm Not Sure".
    Den nächsten Song, "Tobacco Road", hat Edgar sowohl für sein erstes Soloalbum als auch sein erstes Livealbum aufgenommen. Auch hier singt er den Titel und scattet in der ihm typischen Art, und schmettert beherzt den Text mit kräftig-kreischender Stimme - das geht durch Mark und Bein.

    Dazu spielt er Orgel und Saxofon und bringt damit seine ganz eigene Note ins Spiel, denn während Johnny der Blueser unter den Brüdern ist, frönte Edgar mehr jazzigen und souligen Klängen. Schade, dass sie nicht noch mehr zusammen arbeiteten.

    Und die Titel ohne den Bruder rocken richtig bluesig ab..., ob es "Mama Talk To Your Daughter" von J.B.Lenoir, der mittlerweile schon zum Klassiker gewordene "Mean Town Blues", hier in einer mitreißenden, fast 11 Minuten langen Version, oder die auch immer wieder gern gespielte „Berry-Hymne“ "Johnny B. Goode" ist.
    Mit dem langen "You Done Lost Your Good Thing Now" verwöhnt uns Johnny mit einem Slow-Blues erster Güte! Und das über ein knappes Viertelstündchen!
    Hier trieft das Bluesfeeling förmlich aus den Boxen..., und Winter zeigt wieder einmal, dass einer seiner Vorbilder Clarence Garlow war.

    "Leland Mississippi Blues" und "Tell The Truth", letzteres auch mit Edgar, runden das Programm ab.

    Wieder einmal zeigt sich, dass Johnny alle Spielarten des Blues beherrscht, und die Rhythmsection eine rockende Basis liefert. Abwechslung bieten dann die drei Titel mit dem Bruder.
    Diese von Sony zusammen gestellte Ausgabe liefert das Originalalbum aus 1969 im damaligen LP-Cover ab, mit einem zusätzlichen Slipcase mit einigen Informationen zu Johnny, und, auch im Pappschuber, die neue CD, ebenfalls mit informativem Innenleben. Dazu gibt es ein Poster, im Format von 40 x 50 cm - auf der einen Seite ein Blick ins Publikum von Woodstock, auf der anderen eine Schwarz-Weiß-Aufnahme eines entrückten Johnny Winter.
    Alles zusammen im Pappschuber.

    Grundsätzlich eine gute Idee, doch hätte es meines Erachtens gereicht, die Woodstock-Aufnahmen allein zu veröffentlichen, denn welcher Winter-Fan hat die erste Platte noch nicht (zumal dort auch auf neueren Ausgaben Bonustracks vorhanden sind, hier ist es „nur“ die Original-LP-Ausgabe)?
    Nun denn - was bleibt, ist die packende Musik, und schön, dass nun alle wissen, dass auch Johnny dabei war - in Woodstock!

    Im übrigen sind diese Aufnahmen für mich „wie ein gehobener Schatz“!


    Die Besetzung:


    Johnny Winter (vocals, guitar)
    Tommy Shannon (bass)
    "Uncle" John Turner (drums)
    Edgar Winter (vocals, keyboards, saxophone - #5-7)

    Und noch alle Titel, auch noch einmal, zur Erinnerung, jene der Studio-CD:



    CD 1:

    01:I'm Yours And I'm Hers [Winter] (4:33)
    02:Be Careful With A Fool [Josea, King] (5:17)
    03:Dallas [Winter] (2:48)
    04:Mean Mistreater [Gordon] (3:54)
    05:Leland Mississippi Blues [Winter] (3:32)
    06:Good Morning Little Schoolgirl [Williamson] (2:45)
    07:When You Got A Good Friend [Johnson] (3:41)
    08:I'll Drown In My Tears [Glover] (4:46)
    09:Back Door Friend [Hopkins, Lewis] (2:55)



    CD 2:

    01:Mama, Talk To Your Daughter [Atkins/Lenoir] 5:04
    02:Leland Mississippi Blues [Winter] (4:59)
    03:Mean Town Blues [Winter] (10:55)
    04:You Done Lost Your Good Thing Now [Josea/King] (14:45)
    05:I Can't Stand It [McDaniel] (6:14)
    06:Tobacco Road [Loudermik] (10:41)
    07:Tell The Truth [Pauling] (6:51)
    08:Johnny B. Goode [Berry] (5:36)
    09:Back Door Friend [Hopkins, Lewis] (2:55)


    Wolfgang
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	woodstock.jpg
Hits:	117
Größe:	9.3 KB
ID:	8187  

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,820

    Standard AW: Johnny Winter - The Woodstock Experience

    Die muss ich haben, nur im Moment ist sie zu teuer. Danke für den Tipp

  3. #3
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,820

    Standard AW: Johnny Winter - The Woodstock Experience

    Mittlerweile hab ich sie, allerdings ohne Schuber und nur als DCD.
    Über die Woodstock Experience werde ich wohl einen extra Thread aufmachen müssen.
    Die Johnny Winter ist gut bis sehr gut. Mich ärgert nur, es gibt unterschiedliche Varianten dieser Ausgabe.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 23:20
  2. THE BEATLES
    Von Action im Forum Erny und die Stammbäume
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 01:47
  3. Where The Action Is! Nuggets V
    Von derdude im Forum News und Neuerscheinungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 12:23
  4. Johnny Winter – John Dawson Winter III (RZ)
    Von firebyrd im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:54
  5. Johnny Winter - Second Winter - Legacy Edition
    Von remo4 im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 19:28

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •