+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Beatles-Revolution 9

  1. #1
    Dr.House Besucher

    Standard Beatles-Revolution 9

    Revolution 9 ist das längste Stück der Beatles was sich laut Wikipedia aus folgenden Teilen zusammensetzt :

    Number Nine, gesprochen von einer männlichen Stimme
    Klavierklänge (eingespielt von Lennon)
    Chor
    Geigen
    Orchester
    Lachen einer weiblichen Person
    Orchesterspur von A Day in the Life
    Sample eines zersplitternden Glases
    Applaus
    Mellotron
    Diverse gesprochene Worte von John Lennon, George Harrison und Yoko Ono
    Baby-Geräusche
    Große Trommel
    Diverse teils verfremdete Samples aus Revolution
    Pferdehufe, die auf Asphalt aufschlagen
    Klang einer Maschine (möglicherweise eines startenden Flugzeugs)
    Klang eines zerknitterten Stücks Papier, durch Soundeffekte an ein knisterndes Feuer erinnernd
    Kriegsgeräusche (möglicherweise aus einem Kriegsfilm)
    Verfremdete Klavierpassagen aus den Aufnahmesessions zu While My Guitar Gently Weeps
    Zuschlagende Autotür
    Weibliche Stimme (möglicherweise von einer Flughafendurchsage)
    Vermutlich einige Bandspuren aus den Aufnahmesessions zu Tomorrow Never Knows
    ------------------------------------------------------------------------------
    Ich persönlich kann damit gar nichts anfangen u. überspringe es immer wieder,gerade habe ich das weiße Album gehört aber nach sechs Minuten wurde mir Revolution No.9 einfach zu viel!

    Wie steht ihr zu dem Titel bzw. konntet ihr euch irgendwelche Geräusche oder so mitnehmen?

  2. #2
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    1,422

    Standard AW: Beatles-Revolution 9

    oh, oh, oh, was müßt ihr den armen alten badger immer mit solch kaputten
    aussagen frustrieren; von wegen, daß dies ein überflüssiges Beatles-stück
    sei.
    für mich ists ein zwar fürs ohr recht kompliziertes teil, aber ich hörs
    grundsätzlich immer (weil ich auf JEDER cd ALLE stücke höre, die drauf sind)
    UND HAB MEINEN SPASS DAMIT.

    natürlich ist das keine tanzmusik; natürlich hatten die Beatles einfach nur
    bock drauf, was verrückt-krasses zu machen; was richtig abgefahrenes,
    was avantgardistisches.
    vielleicht hatten sie endlich mal die Mothers Of Invention gehört;
    das resultat paßt jedenfalls in die zeit und ist gelungen.

    werft euch ein kleines plätzchen rein und genießt Revolution 9.

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    1,770

    Standard AW: Beatles-Revolution 9

    Bei aller Liebe (ja, ich liebe die Beatles) - nur weil die Jungs sich völlig zugeballert haben und das für einen Riesen Spaß hielten mal 8 Minuten irgend nen Blödsinn zu basteln muss ich mir das ein halbes Jahrhundert später nicht nochmal reinziehen. Ich glaub das letzte mal hab ich das noch auf Vinyl gehört, weil man da nicht skippen kann

    PS: Kann natürlich auch sein das die völlig nüchtern waren und da eine wirklich gewichtige Aussage oder wenigstens ne Idee hintersteht. Da ich da aber nix von weiß...
    Wir stellen die Normalität unverzüglich wieder her, sobald wir wissen was eigentlich normal ist.
    BeebleBlox - das Blog

  4. #4
    Registriert seit
    15.12.2005
    Beiträge
    1,326

    Standard AW: Beatles-Revolution 9

    Vergleichen ja, denn beide Werke haben mich am Anfang genervt und ich habe es zunächst nicht geschafft, sie komplett durchzuhören. (Passiert mir mit Peter Brötzmann übrigends auch)

    Auch heute müssen sie mich auf dem richtigen Fuß erwischen.

    Die Hintergründe zur Erschaffung der jeweiligen Musik hab ich aussen vor gelassen.

    Vielleicht empfinde ich persönlich ja Wahnsinn als Humor. (soviel zum Thema "Kranker Humor")
    VORSICHT: Dieser Beitrag enthält überholte Floskeln, unfähige Kommunikationsversuche und sinnlos nachgeplapperte Lobhudeleien.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    www.sonderfeld.com

  5. #5
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    941

    Standard AW: Beatles-Revolution 9

    Finde Musik kann nur dann "nerven", wenn man selber "genervt" ist. Denn Musik hinterlässt bei mir immer Emotionen, egal was es ist (auch Peter Brötzmann).

    Und auch eine Klangcollage wie Revolution No.9, auch wenn es für mich keine Musik ist, hinterlässt ein Gefühl, ein Geschmack. Und der ist immer wieder anders. Mal ist es Heiterkeit aber manchmal ist es auch Agressivität. Das kommt darauf an wie ich "drauf" bin.

    Am tollsten finde ich das Stück wenn ich innerlich ganz ruhig und sehr bewußt bin. Dann höre ich tatsächlich jede einzelne Sequenz mit gleicher Intensität und überraschenden Übergängen und wechselnden Gefühlen.

    Nebenbei, das Stück passt zwar zu den Beatles, speziell zu John, muss man aber nicht haben. Einfach ein gutes Experiment. Dafür brauchten sie sich aber nicht "zuballern".

    Im Gegensatz zur Lennon/Ono Produktion "Two Virgins", da denke ich mal, waren die beiden bei den Aufnahmen völlig durchgeknallt.

  6. #6
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    114

    Standard AW: Beatles-Revolution 9

    ...ein uraltes Thema, aber da ich just heute den Song wieder gehört habe, musste ich es zwecks Kommentar mal raus holen: Das Lied ist ein Kind seiner Zeit - und als solches sollte man es auch anhören - dann kann es durchaus Spass machen. KUNST ist es keine (obwohl ich Teile von Yokos Solowerk durchaus schätze).

    Der Vergleich mit Zappas Mothers passt übrigens ganz gut (finde ich) - wie's der Zufall so will jamten John & Yoko einige Jahre später ja auch mal mit der (zweiten Ausgabe der) Mothers - darüber brach ja dann ein Streit um Rechte und Lizenzen aus. Im Zweifelsfall würde ich das Finale des Mothers/John/Yoko Fillmore-Konzerts allerdings der REVOLUTION #9 vorziehen.

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. THE BEATLES
    Von Action im Forum Erny und die Stammbäume
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 01:47
  2. Beatles
    Von Black Dog im Forum Listen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 08:06
  3. The Beatles - Großartige Komponisten, miese Interpreten
    Von Black Dog im Forum Let's talk about..
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 16:14
  4. Beatles Revival Band, 26.7.07, Umag
    Von Mellow im Forum Berichte und Bilder vom letzten Gig
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 18:04

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •