+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    3,785

    Standard Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    drei runde schwarze Platten innerhalb eines Jahres bedeuten entweder einen geradezu explosiven Kreativitätsschub oder einen unverfrorenen Geschäftssinn . . Notorisch knapp bei Kohle wie wir es jungen Jahren gewesen sind, nannten wir diese Sorte der US-PlattenVerwertung denn auch KPs (Kurz Spielplatten) statt LPs, denn selten wurden 40 Minuten Spielzeit überschritten, zwischen 32 und 37 Minuten waren die Regel.

    So konnte denn auch Steve Millers Plattenfirma drei Platten hintereinander in den Markt stopfen, wo zwei genügt hätten. Welcher notbehelfliche Füllstoff sich auf welcher Platte befindet kann jeder für sich selbst heraus hören.

    Zur Platte: 8 Stücke in ca 36:30 Minuten, davon das dritte Stück auf unendlich ermüdende 8:30 hingedeeeehhht (auch dies Füllstoff!) . . .

    Die Stücke balancieren - changieren zu sagen, wäre zuviel der Ehre - so zwischen poppig und ahnungsweise soll das wohl bluesrockig sein, auch kleine psychedelische Versatzstückchen hier und da, die damals eben einfach dazu gehörten.

    Durch Remos Kommentar an die damalige "Seltenheit" der Platte erinnert, fällt mir heute nur dazu ein, dass man Dinge auch wertvoll erscheinen lassen kann, indem man sie partiell verknappt . . .(war ja bei den Fussballbildern auch so, dass man einige "nicht kriegte" zB Mattes von Bayern München [1969 Bergmann Verlag] . . )

    Keine Platte, die man wirklich brauchen müsste, es sei denn man ist unheilbarer Komplettist oder dem Stiefel Müller verfallen . .

    imho genügt das 6:01 Minuten lange "Motherless Children" vollends aus, denn in diesem Stück kann man die Eigenart der Millerschen Musik tatsächlich heraushören - der Rest ist belanglos und austauschbar


  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,829

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Danke für das 4. Album. Deiner Beschreibung nach sollte ich mich irgendwann darum kümmern. Stimmt auch, es hätte viel mehr Musik auf die Platte gepasst. Andersrum sind mir 30 Minuten gute Musik lieber als 80 Minuten Langeweile.

  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5,609

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Apropos Kreativitätsschub vs. Geschäftssinn:

    Es war in den Sechzigern durchaus üblich, dass die Firmen Verträge mit 2 LPs pro Jahr machten. Bei den Beatles klappte das ja auch gut, auch in kreativer Hinsicht. Bei dem meisten anderen Bands aber nicht.

    Viele Bands unterschätzten den Druck des Aufnehmens und gingen daran zu Grunde bzw. brachten nur dürftiges Material auf den Markt, oder sie füllten ihr Originalmaterial mit Coverversionen auf.
    music was my first love and it will be my last (John Miles)

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    3,785

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Zitat Zitat von remo4 Beitrag anzeigen
    Danke für das 4. Album. Deiner Beschreibung nach sollte ich mich irgendwann darum kümmern. Stimmt auch, es hätte viel mehr Musik auf die Platte gepasst. Andersrum sind mir 30 Minuten gute Musik lieber als 80 Minuten Langeweile.
    Ich habe dich gewarnt - - mit einem Kasten Fiege bist du sicherlich besser dran . . .

    Zitat Zitat von Black Dog Beitrag anzeigen
    Apropos Kreativitätsschub vs. Geschäftssinn:

    Es war in den Sechzigern durchaus üblich, dass die Firmen Verträge mit 2 LPs pro Jahr machten. Bei den Beatles klappte das ja auch gut, auch in kreativer Hinsicht. Bei dem meisten anderen Bands aber nicht.

    Viele Bands unterschätzten den Druck des Aufnehmens und gingen daran zu Grunde bzw. brachten nur dürftiges Material auf den Markt, oder sie füllten ihr Originalmaterial mit Coverversionen auf.
    stimmt in allen Punkten, was du da anmerkst: ZWEI Alben p.a. - - im vorliegenden Fall haben wir es allerdings mit DREI Alben zu tun, und das merkt man dann an der Qualität . .

  5. #5
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,829

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Wo wir wieder bei der Frage des individuellen Geschmacks gelandet sind. Die Alben 1-3 und 5 von Steve Miller sind für mich seine besten. Folglich reiht sich nach der Beschreibung die 4 da nahtlos ein. Muss ich haben, aber nicht um jeden Preis.

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    3,785

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Zitat Zitat von remo4 Beitrag anzeigen
    Wo wir wieder bei der Frage des individuellen Geschmacks gelandet sind. Die Alben 1-3 und 5 von Steve Miller sind für mich seine besten. Folglich reiht sich nach der Beschreibung die 4 da nahtlos ein. Muss ich haben, aber nicht um jeden Preis.
    Das Dumme ist, dass wir seit ungefähr dem 16. Jahrhundert den Geschmack an Stelle einer objektiven Messbarkeit gestellt haben, denn bis dahin gab es feste Regeln, nach denen Kunst hergestellt worden ist, dadurch war die Qualität messbar. . . so, und wir heutigen ham jetzt den Salat . .

    ich will dir auf keinen Fall den Steve Miller madig machen . . ich brachte nur meine Meinung zum Ausdruck . .

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,829

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Zitat Zitat von roberto Beitrag anzeigen
    ich will dir auf keinen Fall den Steve Miller madig machen . . ich brachte nur meine Meinung zum Ausdruck . .
    Das "madig machen" schafft niemand, ich pflege mir schon lange meinen eigenen schlechten Geschmack.

    Dei eigene Meinung versuchen wie alle zum AUsdruck zu bringen, dass ist das schöne im Forum.

    Man kennt sich schon lange. Ein negatives Wort im richtigen Zusammnhag kann durchaus eine positive Wirkung haben.

  8. #8
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,829

    Standard AW: Steve Miller - Your saving Grace (1969)

    Your Saving Grace gibt es inzwischen als Neuauflage im handlichen Digipack. Belanglos und austauschbar sind die Songs nicht unbedingt, ein Highlight im Schaffenswerk von Steve Miller allerdings auch nicht.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stevemiller_grace.jpg
Hits:	58
Größe:	14.9 KB
ID:	11651

    Die Songs:

    1. Little Girl
    2. Just A Passin' Fancy In A Midnite Dream
    3. Don't Let Nobody Turn You Around
    4. Baby's House
    5. Motherless Children
    6. The Last Wombat In Mecca
    7. Feel So Glad
    8. Your Saving Grace


    Zu erwähnen sei noch die Besetzung:

    Steve Miller: voc., guit., harp
    Lonnie Turner: bass, guit.
    Tim Davis: drums und lead voc. auf Saving Grace und The Last Woman In Mecca
    Geändert von remo4 (14.06.2013 um 16:52 Uhr)

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Miller, Steve
    Von remo4 im Forum Bands und Solisten in der Rockgeschichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 23:31
  2. Steve Miller - Circle Of Love
    Von remo4 im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 19:09
  3. Steve Miller - Number 5 (rz cms)
    Von remo4 im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 18:43
  4. Steve Miller - Fly Like An Eagle
    Von remo4 im Forum News und Neuerscheinungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 21:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •