+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Stone Roses

  1. #1
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,820

    Standard Stone Roses

    Im TV wurde eine Doku über die Indie Szene in GB der 80er Jahre gezeigt, Stone Roses müssen Live ein Ereignis gewesen sein. Wer kennt die Band und kann etwas empfehlen?

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,820

    Standard AW: Stone Roses

    Auch gut, dann kennt sie eben keiner... außer mir

    Ihre beiden Alben, die Same und Second Coming, sind eingetroffen und die Same wurde mit wachsender Begeisterung angehört. Schublade Britpop? Sehr psychedelic und gejammt wird auch.

  3. #3
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5,605

    Standard AW: Stone Roses

    Einspruch, Euer Ehren.

    Die Band muss mächtig Eindruck auf dich gemacht haben, wenn du umgehend die beiden regulären Studio-Alben geordert hast.
    Ich hätte maximal 50:50 getippt, dass dir das Debüt gefällt.


    Wie gefällt dir der Zweitling, der über weite Strecken ganz anders klingt ?
    Hast du schon den Bonustrack (Track # 90) gehört ? Ist immerhin ein Blues, wenn auch ein ziemlich schräger.
    Sechs Minuten Geklimper auf Piano und Mandoline (?), dazu streichelt der Produzent den Fuchsschwanz. Die Band hat hörbar enormen Spaß an dieser Aufnahme.



    1991 oder 1992 zog ich das Debüt aus einer Grabbelkiste. Ich kannte zwar nicht die Band, aber immerhin den Produzenten John Leckie ( unter anderem für Be Bop Deluxe).
    Ich war von der Musik begeistert.

    Jahrelang suchte ich nach einem Nachfolgealbum, obwohl ich nicht wusste, ob es überhaupt einen Zweitling gab. Erst im Indanetzeitalter erfuhr ich von Second Coming.



    Anyway, in der englischen Wiki gibt es einen ausführlichen Atikel über diese Band aus der Manchester-Szene.
    'Britpop' gab es zu Zeiten der Stone Roses als Schublade noch nicht. Allerdings war die Manchester-Szene der Nährboden für das, was als 'Britpop' berühmt wurde.



    Zwei reguläre Alben:
    Stone Roses (1989)
    Second Coming (1994)

    Aufgrund von Streitigkeiten mit der Plattenfirma, die das Debüt veröffentlichte, wurde der Zweitling mit Verzögerung bei einem anderen Label veröffentlicht.
    Außerdem gibt es etwa ein halbes Dutzend Compilations.


    Abraten möchte ich von Garage Flower. Aufnahmen aus der Frühzeit der Band, die rudimentär, punkig und roh klingen und gegen den Willen der Band veröffentlicht wurden.

    Der Titel einer anderen Compi - The Complete Stone Roses - ist irreführend.
    Das Album enthält nur Aufnahmen aus der ersten Phase bis 1991. Single A/B-Seiten.
    Ein Teil dieser Tracks ist auch auf dem Debütlongplayer enthalten. Allerdings sind die Single-Tracks teilweise radikal anders, teils kurz-knackiger. Denn die Band hatte ein Faible für lange, atmosphärische Intros. Album #2 beginnt mit einem 11-Minüter, davon sind etwa fünf Minuten 'Soundscapes'. Als wären Pink Floyd aus ihrer Ummagummakiste herausgesprungen.



    'Gejammt' (nach gegenwärtigen Maßstäben) wurde auch, gleichzeitig kann ein Teil der Musik der Band unter Neo-Psychedelia subsumiert werden.
    Album #1 steht in direkter Tradition einflussreicher englischer Gitarrenbands wie The Chameleons oder The Smiths. Dichter, meistens schnörkelloser Gitarrensound. Elemente des Neo-Püschodelia sind hier und da erkenn- und hörbar.Zwischen all diesem aufregend Sond platziert die Band "Elizabeth My Dear". Dauert kaum eine Minute, Gesang + Akustrikgitarre. Zitiert wird melodiemäßig Simon & Garfunkel's "Parsley, Sage, Rosemary & Thyme" bei komplett anderem Text.

    "Fools Gold" ist der zehn-minütige Bonustrack, der auf späteren Auflagen des Debüts veröffentlicht wurde. Ein Song, der kontrastreich zu den übrigens Songs des Debüt ist und erahnen läßt, wohin die Reise gehen würde.



    Beim Zweitling Second Coming experimentierte die Band, sie hatte sich entwickelt. Keyboards kamen zum Einsatz und einer oder zwei Songs mögen als Inspiration für The Prodigy gedient haben. John Leckie schmiss das Handtuch während der Aufnahmesessions. Es ging, mal wieder, um die Knete.
    Neben den energetischen Songs präsentierte die Band auf Second Coming kontrastreiche, sparsam-akustisch istrumentierte Songs.

    Wenn ich euch jetzt noch sage, dass mich die rhytmische Struktur einiger Songs auf beiden Alben an Little Feat ("Fat Man In The Bath Tub) oder die Allman Brothers ("Tears", zweite Hälfte) erinnert und das "Tears" in der ersten Hälfte wie Golden Earring anno 1970/71 klingt (wo bleibt die Flöte ?), ohne dass diese Bands konkret zitiert werden, dann habe ich hoffentlich genug Interesse geweckt.



    Prinzipiell dürfte die Mucke der Stone Roses auch der Kragenweite von Dr. Feelgood passen.




    Wer sich die Band anhören möchte: klickst du Simfy.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SR1.jpg
Hits:	80
Größe:	28.7 KB
ID:	10790   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SR2.jpg
Hits:	75
Größe:	20.9 KB
ID:	10791  
    music was my first love and it will be my last (John Miles)

  4. #4
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,820

    Standard AW: Stone Roses

    Beide Alben stehen nun schon eine ganze Weile hier und werden turnusmäßig alle zwei oder drei Monate angehört und das mit wachsender Begeisterung. Ist schon seltsam was ich in den 90er alles verpasst habe. Fehlende Zeit und das Hängen an der Musik der 70er Jahre waren wohl Schuld. Obwohl... Stone Roses hätten auch wunderbar in die 70er gepasst!

  5. #5
    Registriert seit
    31.05.2012
    Beiträge
    8

    Standard AW: Stone Roses

    Das Debutalbum war ein Hammer!! Meine Lieblingslieder von ihm: She bangs the sdums und Made of stone

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Guns 'n' Roses
    Von Black Dog im Forum Bands und Solisten in der Rockgeschichte
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 14:44
  2. Tommy Bolin WHIPS & ROSES 1 & 2
    Von Muffin' Man im Forum Let's talk about..
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 14:58
  3. Guns´n´Roses
    Von street66 im Forum News und Neuerscheinungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 22:58
  4. Thunder And Roses
    Von remo4 im Forum Bands und Solisten in der Rockgeschichte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 17:46
  5. Tommy Bolin - Whips and Roses (CMS)
    Von Dr. Feelgood im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 19:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •