+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Nada Surf - Let Go (2002)

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    833

    Standard Nada Surf - Let Go (2002)

    Nada Surf, das sind:

    Matthew Caws (guitar, vocals)
    Ira Elliot (drums, backup vocals)
    Daniel Lorca (bass, backup vocals)

    Auf "Let Go" (2002) wurden sie offenkundig noch ganz dezent von einem
    Keyboard unterstützt; allerdings schweigen sich die Liner Notes darüber
    aus, wer es spielte.

    Was kann man aus dieser Besetzung machen (solange man dem Keyboard
    nicht die ganze Verantwortung aufladen will)? Naives Folk-Pop-Geklimper?
    (Aber dann bitte mit einer Sängerin, und mit möglichst jugendlicher,
    glockenreiner Stimme!) Oder doch lieber die Gitarren bratzen und
    kreischen lassen, und dazu schreit der Sänger seinen Frust in die Welt?

    Oder das, was Nada Surf hier bietet: Betörend schöne Melodien, eine
    angenehme Gesangsstimme, Gitarristen, die ihre Arbeit ernst nehmen
    (man hört und genießt jede Note, auch beim Bass!) -- und mit diesen
    Talenten ausgestattet wird schlicht und ergreifend melodischer (Pop-)Rock
    gespielt. Die klassische Mischung aus (z.T. akustisch gespielten) Balladen
    und "Krachern", wobei erstere etwas überwiegen.

    Genauso darf Rockmusik im 21. Jahrhundert für mich klingen!

    Vom Album gibt's drei Versionen mit leicht unterschiedlicher Track-Liste;
    was ich hier habe ist angeblich die US-Version:

    1. Blizzard Of '77
    2. Happy Kid
    3. Inside Of Love
    4. Fruit Fly
    5. Blonde On Blonde
    6. Hi-Speed Soul
    7. Killian's Red
    8. The Way You Wear Your Head
    9. Neither Heaven Nor Space
    10. Là pour ça
    11. Treading Water
    12. Paper Boats

    Track 10 (Là pour ça) hat nicht nur einen französischen Titel sondern
    tatsächlich einen französischen Text; ein Tribut der amerikanischen Band
    an ihre in Frankreich besonders zahlreichen Fans.

    Sound: 1a, trotz hoher Aussteuerung.

    Anspieltipps: "The Way You Wear Your Head" und "Blonde On Blonde";
    beides auf YouTube zu finden:

    <http://www.youtube.com/watch?v=oHHhS3810bY>
    und
    <http://www.youtube.com/watch?v=ZwKNDoHtUTM>

    Meine Bewertung: Ein klarer Fall für 4 Sterne!
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	nada_surf-let_go-225.jpg
Hits:	50
Größe:	17.3 KB
ID:	10808  

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    1,781

    Standard AW: Nada Surf - Let Go (2002)

    Das ist auch so ein Name, bei dem es überhaupt nicht klingelt bei mir.
    Gelesen, 1000 mal. Gehört, nie.

    Ich kenn niemanden, der mir mal irgendwie was von Nada Surf vorgespielt hat, und ich kenn ne Menge Leute mit durchaus unterschiedlichen Hörgewohnheiten.

    Hätte mir jemand erzählt, das wäre ne deutsche Band, ich hätts geglaubt. Ich hätte die auch nie mit irgend einer Musikrichtung in Verbindung bringen können.
    Electronic? Kann sein. Stand mal was in der Zeitung. Oder waren das Franzosen? So Indiegeschrammel?
    1000 mal gelesen, nichts behalten.

    Denn von betörend schönen Melodien und ner angenehmen Gesangsstimme hab ich in dem Zusammenhang sicher noch nie gelesen, denn das hätte ich mir garantiert gemerkt. Auf sowas steh ich nämlich, vor allem auf betörend schöne Melodien. Gitarre, Bass und Drums sind eine Besetzung, mit der ich durchaus leben kann.

    Das macht mich jetzt schon neugierig, ich hab keine Berührungsängste mit Pop.
    Wir stellen die Normalität unverzüglich wieder her, sobald wir wissen was eigentlich normal ist.
    BeebleBlox - das Blog

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    833

    Standard AW: Nada Surf - Let Go (2002)

    Zitat Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
    So Indiegeschrammel?
    Indie - ja (die Band hat ihr eigenes Label)
    Geschrammel - nein

    der Begriff "Indie" weckt auch bei mir immer wieder falsche Assoziationen...

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Da Surf Ones
    Von Canvey im Forum Let's talk about..
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2009, 19:07
  2. Surf - Surfmusic - Surfmusik
    Von remo4 im Forum Begriffe
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2008, 00:30
  3. Hardkandy - How Do You Do Nothing? (2002)
    Von remo4 im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 16:04
  4. Cowabunga! The Surf Box (1960-1995)
    Von firebyrd im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 22:10
  5. The Packards – Das Surf-Projekt
    Von remo4 im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 20:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •