+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Steely Dan

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    5,493

    Standard Steely Dan

    Was geht bei euch ab in Sachen Walter Becker und Donald Fagen ?
    music was my first love and it will be my last (John Miles)

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard AW: Steely Dan

    Werf mal einen Blick in diesen Thread:

    Steely Dan

  3. #3
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    83

    Standard AW: Steely Dan

    Ulkig, ich hatte sie in letzter Zeit wieder öfter laufen; das flotte BODHISATTVA (nie klangen sie flotter!), das reggaemäßig HAITIAN DIVORCE oder der Klassiker AJA. Na ja, bisschen 'verruchte' Rockmusik war das schon in meinen Ohren, aber man muss nicht unbedingt als Kontrastprogramm die SEX PISTOLE laufen lassen (obwohl die fast gleich zeitgleich wie AJA rauskamen… witzig).


    Die Band (bzw. die beiden) hatten tolle Momente - und hin und wieder kann ich das auch genießen.


    Gruß - Ronald;-)

  4. #4
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    4,112

    Standard AW: Steely Dan

    PRETZEL LOGIC von '74 find' ich nach wie vor genial.
    Die hatte ich ca. 1976 in Rosenbergers Plattenladen erstmals gehört. Der Ladeninhaber überraschte uns Schüler immer wieder mit solch abgefahrenen Sounds, ich glaube es war sein persönlicher Kampf gegen Glamrock und Discowelle. Für mich ist das Album irgendwie der kreative Höhepunkt der beiden Tüftler, sozusagen Butter für die Ohren, vielseitig und total verspielt. Spätestens ab AJA (1977) klinkte ich mich aber wieder aus, entweder weil ich die Scheibe bis heute nicht verstanden habe oder weil mich anno domini Punk wesentlich mehr interessierte. Oder ganz einfach weil ich (unterbewusst) AJA als langweilig empfinde?


  5. #5
    redbumper Besucher

    Standard AW: Steely Dan

    Hi

    Steely Dan sind auch total nicht mein Ding,
    aber ich denke, dass sie in ihrem Segment
    der Pop Musik große klasse sind.

    Mein Kumpel Alfred ist großer Fan und deshalb kenne ich
    die Platten sehr gut, und ich finde, dass Fagen/Becker
    wirklich feine Songs mit hohem Wiederkennungswert
    schreiben, ohne sich immer desselben Baukastens zu bedienen,
    wie es zum Beispiel die Red Hot Chili Peppers seit einiger Zeit tun.

    Für mich eine sehr gute Band in einer Sparte
    die schicht nicht die meine ist.

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    1,781

    Standard AW: Steely Dan

    Von Steely Dan waren mir immer ein paar Songs in den Ohren die ich ziemlich gut fand und von denen ich irgendwann dachte, die muss ich unbedingt haben. Reelin In The Years, Rikki Dont Lose That Number, Do It Again, was man so kennt halt.
    Logische Anschaffung war irgendwann eine Best of, die besagte Titel enthielt. Das plätscherte dann eine Zeit lang an mir vorbei, bis ich die mal wirklich in Ruhe angehört habe und dann haben mich einige Titel richtiggehend umgehauen. Definitiv keine Musik zum bügeln, dafür hat das zuviel Tiefgang, was aber auf einer Best Of nicht so zum Tragen kommt.

    Daher: Can't Buy A Thrill - Countdown To Extasy - Pretzel Logic - Aja.
    Alles ganz hervorragende Scheiben, denen man allerdings einige Zeit widmen muss. Sicherlich nicht die letzten, dummerweise war das Konzert hier wohl vom allerfeinsten was die Presse so schreibt, dummerweise weil ich keine Karte hatte.

    Ebenfalls ein ganz heißer Tipp ist Donald Fagen - The Nightfly von 1982, saugute Platte. Kamakiriad (93) hat mir ein Fan empfohlen, die war nicht ganz so meins. Von Walter Becker Solo kenn ich leider nichts, der hat afair auch zwei Scheiben gemacht.
    Wir stellen die Normalität unverzüglich wieder her, sobald wir wissen was eigentlich normal ist.
    BeebleBlox - das Blog

  7. #7

    Standard AW: Steely Dan

    Ich möchte noch die DVD "Steely Dan - Two Against Nature" von 2006 empfehlen. Ich habe sie und finde sie einfach gut.
    Prima Sound ohne viel optischen Firlefans. Da kann man sehen wie gut die Musiker sind, auch wenn Donald Fagen einfach nicht singen kann.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Steely Dan - Two Against Nature.jpg
Hits:	60
Größe:	19.9 KB
ID:	10876
    Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont.
    www.progsound.de / www.facebook.com/progsound.de

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Steely Dan - Can’t buy a thrill
    Von firebyrd im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 10:35
  2. Steely Dan
    Von remo4 im Forum Let's talk about..
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 11:07
  3. Steely Dan - Can't Buy A Thrill (1972)
    Von Sleeper im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2009, 09:22
  4. Steely Dan - Pretzel Logic (1974)
    Von Sleeper im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 03:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •