+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Corey Stevens

  1. #1
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    833

    Standard Corey Stevens

    Der Name "Corey Stevens" war mir bis vor kurzer Zeit noch unbekannt.
    Aufmerksam auf ihn wurde ich, als Paddington in der "Bärenstunde"
    am 20. Januar d.J. einen Song von ihm spielte: "A real good sign"
    aus Stevens' 2006er-Album "Albertville". Ich war hin und weg:
    Bluesrock mit höchstem Unterhaltungswert und Mitwipp-Faktor! Dem
    Bären sei gedankt!

    Was ist über den Musiker zu sagen? Jahrgang 1954, geboren in Ilinois,
    lebt er heute in Los Angeles. Seit 1995 hat er 9 Alben veröffentlicht;
    die beiden letzten im Selbstverlag.

    Wer mehr wissen will, wird auf Stevens' Homepage gut bedient:
    <http://www.coreystevens.com>. Dort gibt's auch Videos, Texte,
    und Audio-Interviews.

    Ich habe mir bislang 2 Alben zu Gemüte geführt; zuerst das eingangs
    erwähnte "Albertville" von 2006. Was der von Paddington gespielte
    Track versprochen hatte, das hat das Album zu 100% gehalten:
    Lockerer, leichter Bluesrock, wie er besser nicht gespielt werden
    kann; keine Track steht dem anderen an Unterhaltungswert nach;
    dezente Instrumentierung; und - last but not least - fantastische
    Klangqualität.

    Das 2010er-Album "Dreaming Man" kann mich demgegenüber nicht so
    extrem begeistern: "Fetterer" Sound, poppigere Melodien, nur wenig
    Blues, mehr Mainstream - das gibt einen Stern Abzug (jedenfalls von
    mir).

    Angesichts der Blues-Orientierung im Forum könnte ich mir vorstellen,
    dass zumindest "Albertville" auch bei anderen Artisten Gefallen findet.
    Und: weiß vielleicht jemand was über die weiteren Alben zu sagen?
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stevens2006.jpg
Hits:	67
Größe:	24.7 KB
ID:	11089   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stevens2010.jpg
Hits:	65
Größe:	19.8 KB
ID:	11090  

  2. #2
    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    235

    Standard AW: Corey Stevens

    Wau..genialer Tip!!!! Angehört und geordert....

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    833

    Standard AW: Corey Stevens

    Inzwischen habe ich noch ein weiteres Album von Corey Stevens angehört,
    und zwar "Road to Zen", erschienen 1997.

    Stevens selbst charakterisiert das Album mit den Worten "Blues Meets Classic
    Rock". Insofern richtig, als das Album vor allem vom Sound her härter und
    "puristischer" ist als die bisher besprochenen. Stislistisch ist es aber durchaus
    nicht nur "Classic Rock": Track 2 (Too Much Fun) groovt wie die Hölle,
    und z.B. Track 9 (Blues Are Here To Stay) ist ein Blues alter Schule. Dabei
    alles ausgesprochen relaxed - genau mein Geschmack!
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	stevens_corey-Road_To_Zen_200.jpg
Hits:	55
Größe:	10.4 KB
ID:	11184  

+ Auf Thema antworten

Ähnliche Themen

  1. Yusuf (a.k.a.Cat Stevens) - Roadsinger (2009)
    Von roberto im Forum Angespielt...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 23:58
  2. Cat Stevens
    Von Sleeper im Forum Let's talk about..
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 23:46
  3. Illinoise - Sufjan Stevens (CMS)
    Von Sleeper im Forum Schallplatten und CDs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 00:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •