Zugegeben, es wird relativ wenig gehört und dann meist nur die Neueinkäufe oder I-Radio und hier diverse Blueskanäle.
Heute die Ausnahme: Curtis Mayfield und das Album "Sweet Exorcist".