+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Thema: Gov´t Mule

  1. #21
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard AW: Gov´t Mule

    Es gab 2008 eine neue CD vom Maultier: Holy Haunted House.
    Kann sich jemand denken was dahinter steckt?

    House Of The Holy von Led Zeppelin und zwar das komplette Album! Kennt das jemand?

  2. #22
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    4,397

    Standard AW: Gov´t Mule

    nein, ich habe die band komplett aus den augen verloren, wäre vielleicht mal interessant reinzuhören.
    * support your local recorddealer *

  3. #23
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard AW: Gov´t Mule

    Gov't Mule ist als Thema nicht mehr ganz aktuell? Totgelaufen? Gibt es eigentlich NEuigkeiten oder neue Alben die man haben muss?

  4. #24
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    1,698

    Standard AW: Gov´t Mule

    Nö. Warren Haynes ist zwar ein Supermusiker und Texter, aber - für mich - eher bei den Allmans. "Dose" und "Roseland" sind hier längst wieder über marketplace entwichen und wurden nicht vermisst.

  5. #25
    Registriert seit
    14.12.2005
    Beiträge
    1,841

    Standard AW: Gov´t Mule

    Die Mulis sind für mich weiter topaktuell. Die letzten Werke stehen hier auch, und keines möchte ich missen.
    http://www.22-pistepirkko.net/
    sound like nothing you´ve heard before, from nowhere you´ve been

  6. #26
    Registriert seit
    06.11.2009
    Beiträge
    833

    Standard Gov´t Mule - Shout! (2013)

    Entdeckt habe ich Gov't Mule erst in letzter Zeit, nachdem mir ein
    Freund die "Georgia Bootleg Box" (Live-Aufnahmen aus 1996) in die
    Hand gedrückt hatte. Insbesondere die Gitarre von Warren Haynes
    trifft hervorragend meinen Geschmack, und der jam-orientierte Stil.

    Endgültig auf den Geschmack gekommen bin ich aber erst jetzt: Vor
    wenigen Tage erschien das neue Album "Shout!" - und ich bin äußerst
    angetan: Rockmusik, die relaxed und bluesig klingt und doch auch
    eine kraftvolle und "moderne" Seite hat; dazu das exzellente Spiel
    von Warren Haynes, und - auch wenn's ein Studioalbum ist - viel Jam.
    So wünsche ich mir den Rock der 70er in die heutige Zeit transportiert!

    Mein Favorit: Der langsame, gefühlvolle, melodische, fast hätte ich
    gesagt "psychedelische",
    Track 4 ("Captured"), 9 Minuten lang!
    Fünf Sterne, dieser Song!
    Und schon für den "Nachtrock" eingeplant...

    Der Gag am Album: Auf einer zweiten (Bonus-)CD werden alle Titel
    wiederholt, aber in abweichenden Versionen und mit verschiedenen
    Gästen, die den Songs ihren eigenen Stempel aufdrücken. Nicht alles
    meine Baustelle, aber interessant und originell.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	gmshout.jpg
Hits:	43
Größe:	18.0 KB
ID:	11748  

  7. #27
    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    4,773

    Standard AW: Gov´t Mule

    Bei den Boxen hab ich das Album auch erwähnt. Wie da geschrieben, die Mulis höre ich mir Solo kaum noch an, aber den Gästepart bestimmt noch ein paar öfter. Das ist alles meine Baustelle. So unterschiedlich sind die Geschmäcker.

+ Auf Thema antworten

Lesezeichen

Lesezeichen

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •