Tourdaren des Rockzirkus

Home
Lexikon
Top 100
Forum
Links
Impressum

Blueszirkus
 

 

 

copyright © 2003-2013  G.Eichel

 

McCoys, die erste Band von Rick Derringer

Genre:

Blues, Rock und fälschlich Pop-Rock

Mitspieler:

Rick Zehringer (alias Derringer) (guit.)* 05.08.47
Randy Zehringer (drums)*21.11.49
Randy Hobbs (bass) gestorben *22.3.48, †5.8.93
Ronnie Brandon (keyb.) *25.1.1946
Robert Peterson (org)

McCoys

McCoys und Hang On Sloopy

1963 gründeten die Zehringer Brüder in Union City, Indiana, USA, die Band 'Rick & The Raiders'. Die erste und einzige Platte trug den Namen "You Know That I Love You". Danach nannten sie sich erst in 'Rick Z. Combo' um und schließlich 1965 in 'McCoys'. 1965 stürmten die neuen McCoys mit Hang On Sloopy die Hitparaden. 11 Wochen auf dem ersten Platz der Billboard Charts. Es folgten Fever mit nur noch 8 Wochen und Platz 7 und mit Come On Let's Go kamen sie lediglich auf Platz 22.
Wenn man das Alter dieser Truppe zu Zeiten von Hang On Sloopy ansieht, kann man das musikalische Potential erahnen. Die Palette der Songs reichte von Blues a la Stormy Monday, über Runaway und Fever bis zu reiner Popmusik.
Nach dem die Hits ausblieben, heuerte Edgar Winter die McCoys 1969 als Begleitband an. 1971 folgten Johnny Winter's And... und And Live... mit den Derringer und Randy Hobbs. Rick Derringer versuchte sich zwischendurch immer wieder als Solist oder in anderen Bands (Alice Cooper, Todd Rundgren, Steely Dan...). Die Zusammenarbeit mit den beiden Winter Brüdern besteht bis heute.

Edgar Winter & Rick Derringer

McCoys Discography

1965 - Hang On Sloopy
1966 - [You Make Me Feel] So Good
1968 - Infinite McCoys
1969 - Human Ball

Discography von Rick Derringer
 

McCoys
The McCoys

Meet the McCoys; Hang on Sloopy; I Can't Explain It; Fever; Up and Down; If You Tell a Lie; Come on, Let's Go; Little People; Smokey Joe's Cafe; Mr. Summer; Every Day I Have to Cry; (You Make Me Feel) So Good; Runaway; Gaitor Tails and Monkey Ribs; Ko-Ko; Bald Headed Lena; Say Those Magic Words; Don't Worry Mother (Your Son's Heart Is...); I Got to Go Back (And Watch That Little...); Dynamite; Beat the Clock.

McCoys
The MCoys Psychedelic Years

Faces; Jesse Brady; Resurrection; Rosa Rodriguez; Genesis Through a Window; Song for Janie ;He Likes It; Open Your Eyes; Eldorado; Union City Waltz; Human Ball Blues; Only Human; Epilogue; All over You;  Daybreak; It Really Doesn't Matter; Love Don't Stop; Clergy Lies;  Stormy Monday