Mel Tormé – Comin’ Home Baby!

Mel Tormé – Comin’ Home Baby!

Herbie Mann - At The Village GateZugegeben, ich bin ein Serienjunkie. Serien sind nicht nur visuelle Unterhaltung, die Soundtracks sind auch Quelle um geniale Songs zu entdecken. „The Falcon And The Winter Soldier“ läuft aktuell bei mir. In einer der Folgen singt jemand „Comin‘ Home Baby!“. Keine Ahnung wer das war, aber die Melodie kannte ich! Die Suchmaschine angeworfen und der Name Mel Tormé taucht auf. Den Namen des Songs in meine eigene Suchmaschine eingegeben und da ist er, Herbie Mann mit „At The Village Gate“. Es war gleich der erste Song auf dem Album! In dieser Version allerdings ohne Text. Der Bassist Ben Tucker ist der Komponist des Instrumentals. Er nahm ihn 1961 erstmals mit dem Dave Bailey Quintet auf und einige Wochen später mit Herbie Mann.

Ben Tucker bat Bob Dorough einen Text zu der Melodie zu schreiben. Atlantic Records ahnte das Hitpotential des Songs. Nesuhi Ertegun meinte, Mel Tormé wäre der geeignete Sänger. 1962 wurde das Album „Comin’ Home Baby!” aufgenommen. Begleitet bei dem Titelsong wurde er von den Cookies, einer Girlgroup die auch mit Ray Charles arbeitete.

Mel Tormé – Comin’ Home Baby!Der Song wurde ein Hit und Mel Tormé erhielt 1963 einen Grammy als bester Sänger. Das Album selbst ist etwas für Jazzer. Eine feine Scheibe, Jazz, R&B und Blues sind hier zu hören. Es gibt auch interessante Aufnahmen der vielleicht hier bekanntere Songs wie „Puttin‘ On The Ritz“ oder „Moanin‘“. Wer mit Jazz dieser Art nichts anfangen kann, in „Comin’ Home Baby!“ sollte sie oder er trotzdem reinhören. Beispiele, um sich das Original oder die verschiedensten Covervesionen anzuhören, gibt es im Netz genug.

Mel Tormé – Comin’ Home Baby!

Mel Tormé – Comin’ Home Baby!

Comin’ Home Baby
Dat Dere
The Lady’s In Love With You
Hi-Fly
Puttin’ On The Ritz
Walkin’
Moanin’
Sing You Sinners
Whisper Not
On Green Dolphin Street
Sidney’s Soliloqui
Right Now

 

(Visited 75 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn − 5 =