Roy Buchanan – Rescue Me

Roy Buchanan – Rescue Me

Das Album beginnt mit zwei sehr guten Soulnummern, dem ein nicht so gutes Instrumental folgt. Hier überstrapaziert Roy Buchanan seine Telecaster bis zur Langeweile.
Über das folgende ´”CC Ryder” lässt sich streiten. Es wurde schon zu oft gecovert und diese Version bringt nicht viel Neues. Sehr viel Gebläse, etwas Gitarre und ein Damenchor hören sich ansprechend an, mehr aber nicht. Die Joe Zawinul Komposition “Country Preacher” treibt ruhig vor sich hin. Auch hier, schön aber nicht sonderlich erregend.
“Your Killing My Love” will dem Original Konkurrenz machen, das Ziel wird allerdings knapp verfehlt. Mike Bloomfield behält die Nase vorn. Es ist dennoch ein hörenswertes Cover, da Roy Buchanan endlich sein Können auf der Telecaster zeigt.
Die zwei folgenden Songs sind Eigenkompositionen in Co-Produktion mit Bill Sheffiled bzw. Ed Freeman. „She Can’t Say No“ und „Wayfairing Pilgrim“ sind langsame und intensive Bluesnummern. Besonders das Instrumental „Wayfairing Pilgrim“ ist für jede Kuschelrock CD geeignet.

Der große Sänger ist Roy Buchanan nie gewesen, er wusste es und daher übernahm den Job auf „Rescue Me“ Bill Sheffield. Dieser Bill Sheffield hat eine ausgezeichnete Soulstimme. Durch ihn und der sehr guten Begleitband gewinnt das Album. Es ist kein Wunder, dass Roy Buchanan nicht zu der ganz großen Berühmtheit wurde. Das Songmaterial auf “Rescue Me” ist nicht schlecht und die sehr gute Gitarre steht außer Frage, aber “Rescue Me” ist kein Album für die Charts. Ein Album mit Funk und Soul, getragen vom typischen Sound seiner Telecaster.

Vielleicht bin ich als (beinahe) Fan von Roy Buchanan voreingenommen, aber es gibt bessere Alben von ihm. Das soll nicht bedeuten “Rescue Me” sei schlecht! Wenn es fehlen würde, dann wäre Sammlung unvollständig.

Die Rhythm Section:

Roy Buchanan: guit.
Bill Sheffield: voc.
Neil Larsen: keyb.
Kenny Tibbets: bass
Bill Stewart: drums

Dazu kommen noch einige Bläser und Gäste.

Die Songs:

Recue Me;
I’m A Ram;
In The Beginning;
CC Rider;
Country Preacher;
You’re Killing My Love;
She Can’t Say No;
Wayfaring Pilgrim

Aufgenommen im Sommer 1974 im Record Plant Studio in Sausolito.

(Visited 108 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 5 =