Looking At Long John Baldry - The UA Years 1964-1966

Looking At Long John Baldry – The UA Years 1964-1966

Auf dieser DCD sind die Alben „Long John’s Blues“ von 1965 und „Looking At Long John“ von 1966 zu finden. Beide CDs sind stilistisch vollkommen unterschiedlich. Während die “Long John’s Blues” noch rau und rockig klingt, trieft auf der “Looking At Long John” der Schmalz aus dem Jewelcase. Auf der “Long John’s Blues” sind die Standards des damaligen britischen Bluesbooms zu hören: „Hootchie Cootchie Man“, „Mojo Working“ und so weiter. Es ist das gleiche Repertoire wie das von The Rolling Stones, The Pretty Things, The Animals oder The Yardbirds.

Es übertrumpft jedoch die Stimme des Long John Baldry alle Sänger der genannten Bands. Zum Originalalbum gibt es auf der CD eine Reihe Bonustracks, darunter eine Session mit Otilie Patterson und Rod Stewart.

Auf der zweiten CD sind Titel zu hören wie das schmalzige „You’ve Lost That Lovin’ Feelin’“. Als es damals erschien, hörte ich sofort weg und Long John Baldry war für mich nur noch ein Schlagerfuzzi. Schade, denn seine vorherigen Song mochte ich. Schuld hatte die Plattenfirma. Sie wollte richtig Geld mit Long John Baldry machen und verschaffte ihm ein neues Image. Blues brachte nichts ein und so wurde er zum Schnulzensänger umfunktioniert. Heute höre ich mir alles ruhiger an und konnte sogar die gesamte CD in einem Rutsch anhören. Auch hier gibt es etliche Bonustracks und darunter sind nicht nur Schlagerschnulzen! Für mich ist „The UA Years 1964-1966“ eine „Muss ich auch haben“, seine späteren Bluesalben gehören zu den besten in meiner Sammlung.

Long John Baldry war ein großes Vorbild für viele Sänger, die sich in den 1960er Jahren einen Namen machten. Rod Stewart und Elton John gehörten dazu, wobei der letztgenannte sich sogar seinen Künstlernamen nach Long John Baldry aussuchte.

Disk: 1

  1. Got My Mojo Working
  2. Gee Baby Ain?t I Good To You
  3. Roll ?Em Pete
  4. You?re Breaking My Heart
  5. Hoochie Coochie
  6. Everyday (I Have The Blues)
  7. Dimples
  8. Five Long Years
  9. My Babe
  10. Times Are Getting Tougher Than Tough
  11. Goin? Down Slow
  12. Rock The Joint
  13. You?ll Be Mine
  14. Up Above My Head I Hear Music In The Air
  15. I?m On To You Baby
  16. Goodbye Baby
  17. Someday Babyn
  18. Getting Ready For The Heartbreak
  19. Alright OK You Win
  20. I?m On To You Baby
  21. Up Above My Head I Hear Music In The Air
  22. Hoochie Coochie Man
  23. Got My Mojo Working

Disk: 2

  1. You?ve Lost That Lovin? Feelin?
  2. Only A Fool Breaks His Own Heart
  3. Make It Easy On Yourself
  4. Let Him Go (And Let Me Love You)
  5. The Drifter
  6. Cry Me River
  7. Stop Her On Sight (S.O.S.)
  8. Turn On Your Love Light
  9. I Love Paris
  10. Keep On Running
  11. Ain?t Nothing You Can Do
  12. Bad Luck Soul
  13. How Long Will It Last
  14. House Next Door
  15. Unseen Hands
  16. Turn On Your Lovelight
  17. The Drifter
  18. Only A Fool Breaks His Own Heart
  19. Cuckoo
  20. Bring Back My Baby To Me
  21. Let Him Go (And Let Me Love You)
  22. What?s New
  23. Cuckoo
  24. Bring Back My Baby To Me
  25. House Next Door
  26. How Long, How Long Blues
(Visited 21 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 5 =