Shocking Blue – The Blue Box

2017 veröffentlichte Red Bullet, ein Label aus den Niederlanden, diverse Boxen mit der vollständigen offiziellen Diskografien verschiedener Bands.
“The Blue Box” nannte sich die Sammlung der Alben von Shocking Blue.

In der Box findet man insgesamt 13 CDs, davon 10 reguläre Alben, eine Sammlung von A und B Seiten der Singles auf 2 CDs und schließlich ein Album von der Sängerin Mariska VeresShocking You!“. Die Band dieses Albums nannte sich das Shocking Jazz Quintet.
Beilage der Box ist ein kleines Heftchen mit den Tracklisten der Alben, der Besetzung und eine Beschreibung wie es zu dem Album kam. Wer sich für die Bandgeschichte interessiert, kommt hier voll auf seine Kosten.
Shocking Blue wurde mir für Jahre vergrault mit dem Song “Venus“. Bei Erscheinen lief er monatelang auf allen Radiosender, irgendwann konnte ich ihn nicht mehr hören. Es war der einzige mir bekannte Song der Band und damit war sie abgestempelt als Hitparadenband.

Den Kauf der Box überlegte ich mir verhältnismäßig lang, aber als Komplettist und wegen des günstigen Preises, schlug ich schließlich zu. Eine zeitlang lief Shocking Blue sehr häufig im CD-Player und mittlerweile änderte sich meine Meinung. Besonders das Album “Live in Japan” sollten sich Skeptiker anhören. Mariska Veres ist eine gute Sängerin und die Band kann auch rocken!

(Visited 170 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei − 2 =