Harvey Mandel - Snake Box

Harvey Mandel – Snake Box

Harvey Mandel aka The Snake aka Mr. Soustain ist eine Legende. Seine Bands, oder seine Mitarbeit, waren bei Charlie Misselwhite, Canned Heat, Graham Bond, John Mayall, Sugarcane Harris oder den Rolling Stones. Er wurde zum Vorbild vieler junger Gitarristen. Als Mitspieler war er vor allen im Blues zuhause und war hier erstklassig. Leider (in meinen Ohren) versuchte sich Harvey Mandel auch als Solist.

Bis auf wenige Ausnahmen beschäftigen sich seine Alben mit Songs die mich an musikalische Experimente erinnern und sehr wenig mit Blues zu tun haben. Im Grunde sind es Jams, ein Thema und es wird improvisiert. Auf jedem Album gibt es Ausnahmen. Wenn ich eine „Best Of“ erstellen  würde, dann kämen von “Christo Redentor” „Before Six“ und „The Lark“, von “The Snake” „Uno Ino“ und „Levitation“ auf die Liste. Baby Butter hat einige gute Songs, da müsste man überlegen.

Vor einigen Jahrzehnten wären alle Alben auch für mich gut anhörbar gewesen, mittlerweile bin ich zu alt dafür. Mandel verzichtet bei den meisten Alben gänzlich auf Gesang. Wer auf eingängige Melodien Wert legt, der wird enttäuscht.

Der Box liegen 6 CDs bei, 5 reguläre Studioalben und eine CD mit einem Konzert im Matrix. Von den Studioalben kann ich durchgängig nur „Games Guitars Play“ empfehlen. Russel Dashiel singt und Larry Taylor von Canned Heat bedient den Bass. Wer gerne ausgediente Jams mag, dem könnte „Live At The Matrix“ interessieren. Mitspieler sind hier Elvin Bishop, Jerry Garcia, Stephen Miller, Mickey Hart und John Chambers. Der Sound ist einigermaßen brauchbar und die CD gibt es offiziell nur in der Box (glaube ich zumindest, im Netz war der Gig als Bootleg zu bekommen). Das beigefügte Heftchen enthält kaum Informationen und ist sehr dürftig gestaltet. Die Box wurde von mir auf dem Wühltisch des hiesigen MM gefunden und da meinte ich, das ist kein geeigneter Platz für einen der besten Gitarristen im Rockzirkus.

Harvey Mandel – Cristo Redentor

Cristo redentor

Cristo redentor
Before six
The lark
Snake
Long wait
Wade in the water
Lights out
Bradley’s barn
You can’t tell me
Nashville 1 A.M.

Harvey Mandel – Righteous

Harvey Mandel - Righteous

Righteous
Jive samba
Love of life
Poontang
Just a hair more
Summer sequence
Short’s stuff
Boo-bee-doo
Campus blues

Harvey Mandel – Games Guitars Play

Harvey Mandel - Games Guitars Play

Leavin’ trunk
Honky tonk
I don’t need no doctor
Dry your eyes
Ridin’ high
Capurange
Señor blues
Games people play

Harvey Mandel – Baby Batter

Harvey Mandel - Baby Batter

Baby batter
Midnight sun
One way street
Morton grove mama
Freedom ball
El stinger
Hank the ripper

Harvey Mandel – The Snake

Harvey Mandel - The Snake

The divining rod
Pegasus
Lynda love
Peruvian flake
The snake
Uno ino
Ode to the owl
Levitation
Bite the electric eel

Harvey Mandel – Live At The Matrix

Harvey Mandel - Live At The Matrix

Jam
You’ve got to feel it
3 o’clock in the morning
She’s a mojo worker

(Visited 231 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 3 =