Tyla Gang – Pool Hall Punks – Complete Recordings 1976 – 1978

Tyla Gang – Pool Hall Punks – Complete Recordings 1976 – 1978

Ich steh auf Pubrock im Allgmeinen und auf Sean Tyla im Besonderen. Cherry Red teilt meinen Geschmack anscheinend auch und brachte 2016 und 2018 jeweils drei Alben der Tyla Gang und von Ducks Deluxe auf den Markt. Sean Tyla stand im Mittelpunkt, er war schließlich an beiden Bands maßgebend beteiligt. Den Anfang macht die Box mit zwei Alben und einer Bonus CD der Tyla Gang, über die Box mit den Alben von Ducks Deluxe schreibe ich später.

2016 wurden von Cherry Red drei CDs der Tyla Gang in eine Pappschachtel gesteckt und ein kleines Heftchen dazu gelegt. In dem Heftchen gibt es die Trackliste der CDs und eine Art Interview mit Sean Tyla. Wer die Fragen stellt ist unklar, aber Sean Tyla erzählt über seine Rolle in der Geschichte des Pubrocks. Es ist interessant wie er als Produzent für Help Yourself arbeitete oder wie er Songs für Gilbert O’Sullivan schrieb. Natürlich beantwortete er auch Fragen zu Ducks Deluxe. Die ganze Box ist ziemlich billig aufgemacht, Cherry Red hätte sich mit der Verpackung etwas mehr Mühe geben sollen.

Was zählt ist der Inhalt. Die zwei Alben der Tyla Gang, “Yachtless” und “Moonproof“, wurden mit zahlreichen Bonussen aufgefüllt. Die dritte CD nennt sich Sessions & Rarities. Bei den Sessions handelt es sich um Aufnahmen für die BBC John Peel Session, Live aus dem Hope & Anchor und Raritäten. Für Freunde der Musik des Sean Tyla lohnt sich die Anschaffung der Box allein wegen dieser dritten CD und den Bonussen.

Tyla Gang – Yachtless

Tyla Gang - Yachtless

Die Band:

Brian Turrington: bass, perc.
Michael Desmarais: drums, perc., voc.
Sean Tyla: guit., keyb., voc.
Bruce Irvine: guit.

Die Songs:

Hurricane
Dust On The Needle
On The Street
New York Sun
Speedball Morning
Don’t Shift A Gear
Lost Angels
The Young Lords (Version 2)
Whizz Kids
Don’t Turn Your Radio On

Bonus Tracks:

Styrofoam
Texas Chainsaw Massacre Boogie
The Young Lords (Version 1)
Suicide Jockey
Cannons Of The Boogie Night
It’s Only Rock And Roll (But It Gets Up Your Nose)
Mad Muchachos
Pool Hall Punks
I Don’t Want Your Love (Live in France, 1977)
Fireball (Live in France, 1977)
Gonna Take Me Away (Live in France, 1977)

Tyla Gang – Moonproof

Tyla Gang - Moonproof

Die Band:

Brian Turrington: bass, perc.
Michael Desmarais: drums, perc., voc.
Sean Tyla: guit., keyb., voc.
Bruce Irvine: guit.
Ken Whaley: bass

Die Songs:

Tropical Love
Oakland Red
It’s Gonna Rain
Did You Hear It On The Radio
Rodeo
Spanish Street
No Roses
American Mother
Suicide Jockey
Flashing In The Subway

Bonus Tracks:

 

Speedball Jive von The Speedballs
Jungle Of Love
Bar Du Telefon
Amsterdam Dog
Chasing The Dragon
Out On The Run
Whaleback Boogie
Moonlight Ambulance
On The Street von Das Luftwaffegeschaft

Tyla Gang – BBC Sessions & Rarities

Tyla Gang - BBC

BBC John Peel Session 30/05/77

The Young Lords
Don’t Shift A Gear
Whizz Kids
Speedball Morning

BBC John Peel Session 04/10/77

On The Street
Don’t Turn Your Radio On
Styrofoam
Dust On The Needle

BBC John Peel Session #3 09/08/78

No Roses
It’s Gonna Rain
Spanish Streets
Moonlight Ambulance

Bonus Tracks

Paris Boogie
Hold On To My Love
Keep From Movin’ On
Bad Moon Rising von The Spitballs
Knock On Wood von The Spitballs
Walking The Dog

Old Grey Whistle Test (29/11/1977)

Don’t Shift A Gear
Young Lords

Live At The Hope & Anchor

On The Street
Styrofoam

(Visited 61 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 16 =