The Ashley Hutchings Big Beat Combo – Twangin‘ N’ A-Traddin‘ (1994)

Das legendäre britische Folkgestein, Bassist Ashley Hutchings, seines Zeichens Gründungsmitglied von Fairport Convention, Steeleye Span und Albion Band, ist nicht gerade bekannt für seinen Humor, mit Twangin‘ N’ A-Traddin‘ aber veröffentlichte er anno 1994 eine wunderbar gelungene mehrheitlich instrumentale Reminiszenz an seine von Instro-Rock, sprich von Shadows, Ventures und Duane Eddy geprägte Jugend. Augenzwinkernd lässt er z.B. seine Big Beat Combo auf Vorlagen wie „Walk Don’t Run“ oder „F.B.I.“ los, taucht die angestaubten Dinger in den Farbkübel und zieht sie in Form extravagant swingender Perlen wieder raus. Man trifft auf rauchende Saxofone, krächzende Fiddels die da und dort mit Quetschbalken und kreischenden Farfisa-Orgeln regelrecht fusionieren und natürlich jede Menge Twang und Tremolo. Göttlich, ein glorios treibender Ritt über traditionelle Jig- Rock- und groovende C&W/R&B-Rhythmen, und so wie Ashley Hutchings den alten „Telstar“-Satelliten tempoentschleunigt ist das ganz einfach nur bezaubernd, Lichtjahre weg von dem alten blinkenden durchs All taumelnden Schrotthaufen von anno domini, das klingt bei Ashley dann in etwa so als sei es aufbereitetes britisch bäuerliches Liedgut aus längst vergangenen Jahrhunderten. Auf der Habenseite finden sich zudem die beiden Kumpels Simon Nicol und Richard Thompson (beide Ex-Fairport) an der Gitarrenfront, und denen zwei kann ich stundenlang meine Ohren leihen.

Fazit:
The Ashley Hutchings Big Beat Combo macht alles haargenau richtig, zeigt sich innovativ und kann nicht verglichen werden mit vielen zeitgenössischen Bands die sich zwar Instro verpflichtet haben, aber keinen Millimeter von den Originalvorlagen aus den Sechzigern abweichen. Twangin‘ N’ A-Traddin‘ dagegen ist witzig, wie lustig blubbernde  Bläschen in einem Becher Cidre, total erfrischend, auf unvergleichliche Art und Weise lecker und süchtig machend…

mellow

The Ashley Hutchings Big Beat Combo – Twangin‘ N’ A-Traddin‘
(1994, HDT Recordings/ Reissue 2015, Talking Elephant)
1. F.B.I.
2. The Sherwood Hand-Jive
3. Riff Raff
4. Twistin’ Til Monday Comes Around / Twisitn’ Welsh Girls
5. Telstar
6. The Boy Witht He Red Guitar
7. Walk Don’t Run
8. Detour
9. Clackety Melodeon
10. (As I) Walked Out One Morning
11. Horsin’ Around
12. Spyder Walk
13. Spinnin’ Jenny / Soldier’s Spree
14. Twang Me Down My Old Mohair Space-Suit
15. Welcome To The World

(Visited 27 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 13 =