Brian Wilson – Live At The Roxy Theatre

Brian Wilson – Live At The Roxy Theatre

Im Netz wird dieses Album in den höchsten Tönen gelobt, mir ist unverständlich warum.

Weil die Begleitband einen guten Job macht? Macht sie. Weil viele alte Hits der Beach Boys zu hören sind? Sind sie. Ein Grund kann es allerdings nicht sein, die überragende Sangesleistung von Brian Wilson.

Wahrscheinlich ist es nur der Mythos und der Hype um diesen Menschen. Er mag in den 1960ern ein genialer Songschreiber gewesen sein, aber er dröhnte sich jahrelang dermaßen mit Drogen zu, da konnte einfach keine Kreativität übrig bleiben. Ein abgehalfterter Sänger ist hier zu hören, mehr nicht. Die perfekte Hintergrundmusik sollte nicht davon ablenken. Streicher, Gebläse und Chöre die auf jeder Platte mit Fahrstuhlmusik auch zu hören ist.
Wer nicht meiner Meinung ist, sollte sich God Only Knows anhören, traurig…
Zur Erklärung: ich bin nicht jemand der die Beach Boys als reine Surftruppe abtut. Die Jungs begleiteten mich seit dem Beginn meiner Sammelleidenschaft. Beach Boys Party war mein erstes Album überhaupt und die Singles mussten bis Ende der 60er Jahre alle gekauft werden. Später gefiel mir Holland besser als alles andere von ihnen. Pet Sounds ist zu 80 % nichts für mich und Smiley Smile langweilt mich so wie Smile.

Kommentar von Chefin: “Die Musik ist klasse! Das Beste was du in den letzten Monaten aufgelegt hast! Kann man doch gut nebenbei hören.”

Disk: 1
1. Little Girl Intro
2. The Little Girl I Once Knew
3. This Whole World
4. Don’t Worry Baby
5. Kiss Me Baby
6. Do It Again
7. California Girls
8. I Get Around
9. Back Home
10. In My Room
11. Surfer Girl
12. The First Time
13. This Isn’t Love
14. Add Some Music To Your Day
15. Please Let Me Wonder

Disk: 2
1. Band Intros
2. Brian Wilson
3. ‘Til I Die
4. Darlin’
5. Let’s Go Away For Awhile
6. Pet Sounds
7. God Only Knows
8. Lay Down Burden
9. Be My Baby
10. Good Vibrations
11. Caroline No
12. All Summer Long
13. Love & Mercy
14. Sloop John B. (Bonus Track)
15. Barbara Ann (Bonus Track)
16. Wouldn’t It Be Nice
17. Help Me Rhonda
18. Interview

Aufgenommen wurde 2000.

(Visited 34 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =