Bruce Hornsby– The Way It Is

Bruce Hornsby– The Way It Is

Die Musik stammt aus den berüchtigten mit Discomusik verseuchten 1980ern und passt eigentlich nicht so recht da rein. Genauer, es war 1986 als das Album erschien. Bruce Hornsby ist ein Singer- Songschreiber und Pianist. Gleich mit dem Debut schaffte er sich einen Namen und der Titelsong wurde zum Hit. Einer der Produzenten war Huey Lewis, was man der Musik auch anhört. Pop mit Westcoast Einflüssen könnte man seine Musik beschreiben. Er kommt aus dem Süden der USA, auch deutlich zu hören. Eine musikalische Verwandtschaft zu den Allman Brothers oder Lynyrd Skynyrd ist vorhanden, aber wie gesagt: Hornsby ist ein Singer- Songwriter.
Seine Band nannte er The Range. The Range waren David Mansfield, George Marinelli, Joe Puerta und John Molo.

The Way It Is ist ein Album mit melodischen Songs. Der Pianist Hornsby drängt sich nicht immer in den Vordergrund, er lässt auch Gitarren zu Wort kommen. Einen Ausfall gibt es nicht, beinahe alle Songs sind von gleicher Ohrwurmtauglichkeit wie der Titelsong.
Kein großer Kracher, aber ein Album für mehr als nur so nebenbei für den Hintergrund.

Hornsby versuchte sich später mit Bluegrass und bei Grateful Dead, von beidem ist er hier noch weit weg. Eine nette CD, die man sich eigentlich bei jeder Gelegenheit ganz gut anhören kann.

Die Songs:

1. On The Western Skyline
2. Every Little Kiss
3. Mandolin Rain
4. The Long Race
5. The Way It Is
6. Down The Road Tonight
7. The Wild Frontier
8. The River Runs Low
9. The Red Plains

(Visited 25 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 12 =