outlaws

Outlaws – Same

Wer über Southern Rock redet, der muss auch die Outlaws erwähnen. Neben der Marshall Tucker Band oder Charlie Daniels sind die Outlaws für mich wichtige Vertreter dieses Genres. Ihr Debut gehört auch mit zu ihren besten Alben und ein Song hat daran den größten Verdienst: Green Grass & High Tides. Wie bei vielen Bands des Southern Rock stehen auch hier die Gitarren und der Harmoniegesang im Vordergrund. Die Songs sind sehr rockig und gleichzeitig melodisch. Bei den Outlaws wechseln sich die Leadsänger ab, keinen würde ich hier besonders hervorheben, alle machen einen guten Job. Billy Jones erinnert bei „It Follows From Your Heart“ ganz stark an den Stil von Neil Young.
Die „Outlaws“ gehört in jede gepflegte Sammlung , sofern sich der Sammler auch um Southern Rock kümmert. Die Outlaws kommen aus Tampa in Florida, das Album erschien 1975.

Die Musiker:

Frankie O’Keefe: bass
Henry Paul: guit., voc.
Hughie Thomasson: guit., voc.
Billy Jones: guit., voc.
Monte Yoho: drums

Die Songs:

1. There Goes Another Love Song
2. Song For You
3. Song In The Breeze
4. It Follows From Your Heart
5. Cry No More
6. Waterhole
7. Stay With Me
8. Keep Prayin’
9. Knoxville Girl
10. Green Grass & High Tides

(Visited 39 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − eins =