Bob Young & Micky Moody - Young & Moody

Bob Young & Micky Moody – Young & Moody

1975 trafen sich Status Quo und SNAFU auf einer Tour in Deutschland. Die beiden Musiker Bob Young und Micky Moody lernten sich dabei näher kennen und beschlossen ihre eigene Band zu gründen. Young & Moody wurde der Bandname.

Bob Young tourte jahrelang mit Status Quo. Offiziell gehörte er nicht zu Status Quo, er fungierte hier als Tourmanager, Songschreiber und spielte ab und zu die Mundharmonika. Gemeinsam mit Francis Rossie war er verantwortlich für etliche Hits von Status QuoMicky Moody war bereits bekannt durch Juicy Lucy und seiner damaligen Band SNAFU.

1977, zwei Jahre nach dem ersten Zusammentreffen von Young und Moody, wurde ihr erstes Album “Young & Moody” veröffentlicht. Produzent war Roger Glover. Aufgenommen wurde in den Central Sound Studios London.

Young & Moody” ist ein relative ruhiges Album. Das Songmaterial stammt zum Großteil von Robert Young und Micky Moody. Ausnahmen sind jeweils ein Song von Robert Johnson, “For Until Late”, Elisabeth Cotton, “I’m Going Away” und eine Gemeinschaftskomposition von Francis Rossi und Bob Young, “I’ll Be Back”.

Wie von Mick Moody nicht anders zu erwarten haben die Songs einen leicht bluesigen Touch, passen aber mehr in die Schublade Folk- und Countryrock. Am rockigsten ist noch “Don’t You Tell Me To Go”, der Song ist allerding nur als Bonus auf der Ausgabe von Repertoire Records zu finden. Im Grunde ist das Album sehr entspannt, aber nicht langweilig, ganz im Gegenteil. Ein großer Hit wurde weder einer der Songs noch das Album. Ich persönlich mag “Young & Moody” und auch die zwei anderen Alben von Ihnen “The Nearest Hits Album” und “Back For The Last Time Again”.

Die Musiker:

Mick Moody: guit., mandoline, back voc.
Bob Young: Voc., harp
Graham Preskett: violin, bass, keyb.
Terry Stannard: drums, perc

Als Gast:
Willy Finlayson: lead voc. bei “Chained To Love”

Die Songs:

You Make It Roll
‘I’ll Be Back
Chicago Blue
Four Until Late
Young & Moody
Too Young To Feel This Way
Just Close Your Eyes

Bonusse auf der CD von Repertoire

I Thought I’d Seen It All
Chained To Love
Don’t You Tell Me To Go

(Visited 20 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + vier =