The Original Star-Club Records

The Original Star-Club Records

The Original Star-Club Records

Der Star Club in Hamburg war die Keimzelle einer Reihe von “Star-Clubs” in anderen Städten. Er existierte von 1962 bis Ende 1969. Die Tore machten Hardin & York am 31.12.1969 zu. Der Star Club war nicht nur durch die Beatles bekannt. Es traten eine Reihe Musiker auf, die später einem breiteren Publikum bekannt wurden. Dabei half auch, der Star-Club hatte eine eigenes Musiklabel. Für dieses Label nahmen Bands wie die Pretty Things, Little Richard, The Rattles, Faces, The Walker Brothers und etliche andere Alben oder Singles auf. Die Aufnahmen erfolgten zum Teil Live, aber auch im Studio. In letzter Zeit sieht man CD-Boxen mit scheinbar im Star Club aufgenommenen Alben. Man sollte genauer hinsehen, es sind oft irgendwelche Aufnahmen von Musikern die irgendwann einmal den Star Club von innen gesehen hatten.
Die Box über die ich hier schreibe erschien 1980. Es handelt sich hierbei um überarbeitete Wiederveröffentlichungen. Leider wurden keine Cover zu den einzelnen Platten mitgeliefert, lediglich Schutzhüllen aus Papier. Die Informationen beschränken sich im Beipackzettel auf die Namen der Bands, einem schwarz-weiß Coverbildchen, den Songs und dem Titel der Ur-Platte. Hier hätte man sich etwas mehr Mühe geben können.
Musikalisch gesehen gibt es nichts zu Meckern. Die Aufnahmen sind von einmaligem rockhistorischem Wert. Auch der Sound stimmt, sogar bei den Liveaufnahmen von Mitte der 1960er Jahre! Es sind natürlich bei Weitem nicht alle Aufnahmen von Star-Club Records auf den zehn Schallplatten zu finden, aber ein guter Querschnitt. Platten wie die von den Rattles, den Walker Brothers oder den Remo Four hat der an den 1960er Jahren Musikinteressierte als einzelnes Exemplar, interessanter sind die Liveaufnahmen.

The Rattles  Star Club Show 1 The Rattles Star Club Show 1
The Roadrunners / Shorty & Them Star Club Show 2 Star Club Show 2 The Roadrunnes Shorty & Them
 The Phantom Brothers, The Red Devils, Lord Heinz And The Young Ones, The Sheapes, Cavern Cats, The Shutters International Beat Festival Star Club Beat Festival
Lee Curtis & The All-Stars It’s Lee Star Club Lee Curtis
The Rivets  Yes It’s Time Star Club The Rivets Yes it's Time
Ian & The Zodiacs  Listen To Ian & The Zodiacs Listen To Ian & The Zodiacs
 The Liverbirds More Of The Liverbirds Star Club More Of The Liverbirds
The Walker Brothers The Walker Brothers Walker Brothers Star Club
The Remo Four Smile! Remo Four Smile!
Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich Golden Hits Of Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich Golden Hits Of Dave Dee Dozy Mick Tich

 

(Visited 397 times, 1 visits today)

Ein Kommentar

  1. Ich suche ja seit Ewigkeiten die “International Beat Festival” als Einzelausgabe, da das Tracklisting dort nicht komplett mit der Version in dieser Box übereinstimmt. Leider sind die erhältlichen Exemplare auf dem Markt im Zustand weit unter dem was ich sonst akzeptiere.

    Aber ich habe nie den Unterschied verstanden zwischen den Ausgaben. Ein Lizenzproblem kann es ja nicht wirklich gewesen sein?

    Cheers

    Roland

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − neun =