Arthur Brown With Jimmy Carl Black – Brown, Black & Blue

Arthur Brown, God Of The Hellfire und The Indian Of The Group Jimmy Carl Black nahmen ein Album auf, das ausschließlich aus Cover sehr bekannter Songs bestand. Nicht ein Album was man von Arthur Brown erwartet. Er selber beschreibt die Entstehung so:
Ende der 1970er Jahre zog er mit seiner Familie von England nach Austin. Texas. Er arbeitete als Maler und Dekorateur als er Jimmy Carl Black traf. Die beiden kannten sich aus London. 1967 war er mit Frank Zappa und den Mothers Of Invention auf Tour. Frank Zappa wollte Arthur Brown im Marquee sehen und Black begleitete ihn.
13 Jahre später in Austin auf einer Party trommelte Black mit ein paar lokalen Musikern. Arthur Brown stieg ein und es wurden Standards gespielt. Dem Publikum gefiel die Session und die Musiker hatten auch ihren Spaß. Man beschloss ein Album aufzunehmen. Arthur Brown suchte die Songs aus und Jimmy Carl Black die Musiker.
Die Musiker kamen alle aus der Gegend um Austin: Bruce Hughes am Bass, Gil Hartman an der Gitarre und Gary Primich auf der Harmonika. Produzenten waren Arthur Brown und John Viehweg, der auch auf einigen der Songs zur Gitarre griff.
Während der Aufnahmen steigen noch eine ganze Reihe anderer Musiker ein, leider kann ich die Namen im Kleingedruckten nicht entziffern.

Die Songs sind:

1. Fever
2. Monkey Walk
3. Unchain My Heart
4. Got My Mojo Working
5. Smokestack Lightnin’
6. Hound Dog
7. Help Me
8. The Right Time
9. Stand By Me
10. The Lord Is My Friend

 

Es gibt hier keine großen künstlerisch wertvollen Ausflüge, eher gediegen und mit viel Gefühl gespielt von einer Band die den Blues hat. Die Kritiker waren von den beiden enttäuscht. Vom God Of Hellfire und einem Drummer der bei Frank Zappa und Captain Beefheart erwarteten sie etwas ganz Besonderes. Wer die beiden kennt und dann ihr Gemeinschaftswerk hört würde nie auf die zwei Namen kommen.

Mir gefällt das Album sehr gut! Die Songauswahl ist Klasse und die Interpretationen auch, außerdem bin ich ein Fan von gut gemachten Cover.

(Visited 19 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 6 =