Arthur Brown - The Crazy World of Arthur Brown

Arthur Brown – The Crazy World of Arthur Brown

Es war das Debut des Arthur Brown und auch der Bandname The Crazy World of Arthur Brown. Zur Besetzung gehörten Carl Palmer und Vincent Crane. Produzent war Pete Townshend. Aufgenommen wurde das Album 1968. Durch die Singleauskopplung “Fire” wurden Album und Arthur Brown bekannt. „Fire“ kam bis auf den 1. Platz der Charts in Großbritannien.

Obwohl nur zwei Songs gecovert sein sollen, „I Put A Spell On You“ von Screamin’ Jay Hawkins, und „I’ve Got Money“ von James Brown, kommen mir einige der Songs sehr bekannt vor. Gut versteckt, aber schon „Prelude“ von Vince Crane kommt mir von der Melodie her sehr bekannt vor! Das spielt im Nachhinein auch keine Rolle, „The Crazy World of Arthur Brown“ ist ein Meisterwerk geworden. „Fire“ ist nicht der einzige gute Song auf dem Album, man kann es sich komplett anhören, ohne das es langweilig wird. Es sollte, meiner Meinung nach, zur Grundausstattung einer gepflegten 1960er-Jahre-Rocksammlung gehören.

Die Songs:

Prelude – Nightmare
Fanfare – Fire Poem
Fire
Come And Buy
Time / Confusion
Prelude – Nightmare
Fanfare – Fire Poem
Fire
Come And Buy
Time / Confusion
I Put A Spell On You
Spontaneous Apple Creation
Rest Cure
I’ve Got Money
Child Of My Kingdom

(Visited 67 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert