Spencer Davis Group - Their First LP

Spencer Davis Group – Their First LP (angehört auf Vinyl, gepresst 2012)

1966 erschien der erste Longplayer von Spencer Davis, Muff und Steve Winwood sowie Pete York. Bekannt wurde die Spencer Davis Group im gleichen Jahr mit dem Song “Keep On Running”. “Keep On Running” ist nicht auf dem Album zu finden, dafür viele Standards. Ich kann mich als Fan der ersten Stunde nennen und kaufte mir alle Singles der Band gleich nach ihrem Erscheinen. Für das Album fehlte das Geld, deshalb konnte ich es mir erst Jahre später zulegen. Mein Exemplar ist eine auf 500 Stück limitierte Neuauflage, erschienen 2012 in Frankreich. Die Platte hat kein Gewicht von 180 Gramm dafür einen leichten Wellenschlag. Die Aufnahmequalität ist als authentisch zu bezeichnen, nix mit Remastering oder so, aber mir gefällt es.

Die Musik hört sich so frisch an wie vor fast einem halben Jahrhundert. Schuld daran war das Wunderkind Steve Winwood und der Ausnahmedrummer Pete York. Ich will den Namensgeber der Spencer Davis Group nicht schlecht machen, aber er ist m.E. nur ein durchschnittlicher Gitarrist, allerdings mit viel Gespür für gute Songs und Talente.

 Die Auswahl der Songs auf der ersten LP ist typisch für Bands aus dieser Zeit. Blues von John Lee Hooker und Anleihen an die auslaufende Skifflewelle. Pete York lässt das Ganze swingen und Steve Winwood liefert eine Menge Seele dazu. Sein Vorbild Ray Charles ist zu erkennen. Auch einen nicht geringen Einfluss auf den Erfolg der Platte und der Band hatte ihr Manager Chris Blackwell. Chris Blackwell hätte einen eigenen Eintrag im Rockzirkus oder hier im Blog verdient. Vielleicht kommt der noch.

Die Band:

Spencer Davis: guit., voc.
Steve Winwood: guit, keyb., voc.
Muff Winwood: bass
Pete York: drums

Die Songs:

My Babe
Dimples
Searchin´
Every Little Bit Hurts
I´m Blue
Sittin´ And thinkin´
I Can´t Stand It
Here Right Now
Jump Back
It´s Gonna Work Out Fine
Midnight Train
It Hurts Me So

(Visited 11 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − acht =