Sy Klopps Blues Band – Old Blue Eye Is Back

Sy Klopps Blues Band – Old Blue Eye Is Back

In einem anderen Beitrag stellte ich bereits das erste Album von Sy Klopps aka Walter James “Herbie” Herbert II „Walter Ego“ vor. Beim Anhören und Schreiben kam ich wieder auf den Geschmack und orderte sein zweites Album „Old Blue Eye Is Back“. Es dauerte nur einen Tag, dann lag es im Briefkasten und Minuten später wurde es angehört.

Sy Klopps Blues Band – Old Blue Eye Is BackOld Blue Eye Is Back“ und “Walter Ego” unterscheiden sich gewaltig. Zwischen den beiden Aufnahmen liegen zwar nur zwei Jahre (1993 und 1995), aber es hat sich musikalisch doch einiges getan. Während an „Walter Ego“ Gitarristen beteiligt waren und Neal Schon nur an zwei der Songs, ist Neal Schon hier durchgehend als Leadgitarrist beschäftigt. Die Gitarre von Neal Schon macht das Album beinahe zu seinem eigenen. Bis ich „Old Blue Eye Is Back“ gehört hatte, wusste ich nicht was für eine herausragender Bluesgitarre er spielen kann.

Was das Album zusätzlich aufwertet, ist der Einsatz von „The Cats“ mit ihrem Gebläse. Der Sound geht dadurch in die gleiche Richtung wie der der Blues Brothers. Wieder sind die Songs Standards. Manches kennt man bereits in ähnlichem Stil von anderen Bands, zum Beispiel erinnert „Killing Floor“ stark an die Version von Electric Flag. Obwohl man die Originale, und dutzende Cover kennt, es macht trotzdem Spaß diese ollen Songs zu hören. Aufgenommen wurde diesmal in dem Sy Klopps Studio in San Francisco im Jahr 1995.

Sy Klopps Blues Band – Old Blue Eye Is Back

Die Musiker:

Sy Klopps: voc.
Neal Schon: lead guit.
Ross Valory: bass.
Greg Errico: drums
Bobby Scott: guit.
David Denny: guit.
Hermna Eberitzsch: keyb.
Tony Lufrano: keyb., horns
Zopilote: spiritual advisor

The Cats:
John Bamont: sax.
Tim Larkin: trpt.
Marvin McFadden: trpt.
Terry Russell: trombone

Gast:
Chip Znuff: bass, voc.

Die Songs:

Living On The Highway
How Blue Can You Get
Personal Manager
That Will Never Do
Woke Up This Morning
Pretty Woman
Good Morning Little School Girl
Killing Floor
It’s Too Late She’s Gone
Down Don’t Bother Me
Hoochie Coochie Man
Wine

(Visited 26 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 18 =