Rare Earth – Get Ready

Rare Earth – Get Ready

Das “Rucksackalbum” “Rare Earth In Concert” ist hier nicht gemeint, sondern das zweite Studioalbum von Rare Earth. “Get Ready” war das Album, das Rare Earth bekannt machte. Rare Earth war 1969 die einzige Band mit ausschließlich weißen Musikern, die beim Label Motown Records unter Vertrag standen.

Rare Earth ging mit diesem Album ein finanzielles Wagnis ein, auf einer Plattenseite ist nur der 23-Minuten-Song “Get Ready” zu finden. Für Radiosendungen denkbar ungeeignet, schaffte es “Get Ready” doch noch Rare Earth populär zu machen. Der Song wurde einfach auf etwas mehr als zwei Minuten gekürzt und als Single auf den Markt gebracht. Die Radiosender waren zufrieden und Rare Earth hatten einen Riesenhit.

Die Aufnahmesession muss vom Sound her im Studio entstanden sein. Zwischen den einzelnen Soli sind allerdings Geräusche zu hören, die wohl ein Publikum darstellen sollen. Keine Ahnung ob es nicht doch Live ist. Auf der A-Seite finden sich fünf sehr gute Cover. “Tobacco Road” und “Feelin’ Alright” sollte man sich auf alle Fälle einmal anhören. Früher war für mich “In Cocert” das beste Album von Rare Earth, mittlerweile stehen “Ma” und dieses “Get Ready” weiter oben auf der Beliebtheitsskala.

Der Text auf der Plattenhülle gibt nicht viel her, nur eine Lobeshymne von John Small, einem DJ von WKNR-FM aus Detroit. Aufgenommen wurde “Get Ready” 1969 in Detroit. Ein Soulalbum der etwas rockigeren Art.

Die Mitspieler:

John Parrish: Bass, Trombone
Gil Bridges: sax.
Kenny James: keyb.
Rod Richards: guit.
Pete Rivera: drums

gesungen haben sie alle

Die Songs:

Magic Key
Tobacco Road
Feeling Alright
In Bed
Train To Nowhere
Get Ready

 

(Visited 225 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 2 =