Roomful Of Blues - Hook, Line & Sinker

Roomful Of Blues – Hook, Line & Sinker

Roomful Of Blues wurden bereits 1967 gegründet! Gründungsmitglieder waren Duke Robillard und Al Copley. Beide Musiker sind bei den Aufnahmen zu diesem Album schon lange nicht mehr in der Band. Roomful Of Blues stehen für, so wie ich es nenne, “Gute Laune Blues”, der fachmännische Name dafür ist wohl Jump Blues. Es ist der Stil des frühen Rhythm ‘n’ Blues, Louis Jordan und Cab Calloway lassen grüßen. Viel Gebläse und Blues der zum Tanzen gedacht ist, das ist Roomful Of Blues.
Ganz in dieser Tradition steht auch “Hook, Line & Sinker”. Blues der nicht für ruhige Stunden gedacht ist. Gebläse ist nicht alles, auch der Gesang, Keyboard und Gitarre kommen hier nicht zu kurz. Überhaupt ist das Zusammenspiel der hier versammelten Musikinstrumente der große Spaßfaktor.
“Hook, Line & Sinker” ist 2011 erschienen.

Die Mitspieler:

Chris Vachon: guit.
Phil Pemberton: voc
John Turner: bass
Ephraim Lowell: drums
Travis Colby: keyb.
Rich Lataille: sax
Doug Wolverton: trpt.
Mark Earley. sax

Die Songs:

1. That’s A Pretty Good Love
2. She Walks Right In
3. Hook, Line and Sinker
4. Kill Me
5. Gate Walks To Board
6. Juice, Juice, Juice
7. Ain’t Nothin’ Happenin’
8. Win With Me Baby
9. It
10. Come On Home
11. Time Brings About A Change
12. Just A Little Love

(Visited 11 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 15 =