A Stone’s Throw From Love: Live & Acoustic At The Great American Music Hall 6/17/92

Sister Double Happiness – A Stone’s Throw From Love: Live & Acoustic At The Great American Music Hall 6/17/92

Keine Ahnung wie ich zu diesem Album kam. Bei der Anschaffung gab es das ehemalige Forum noch nicht und der Name wurde in meinem Bekanntenkreis nicht erwähnt, also wahrscheinlich ein Blindkauf. Suchmaschinen brachte lediglich die Hinweise, eine Band aus San Francisco die von 1986 bis 1995 existierte. Ihr Vermächtnis waren vier Alben.

Sister Double Happiness liefern auf „A Stone’s Throw From Love: Live & Acoustic At The Great American Music Hall 6/17/92” eine Mischung aus Blues, Rock, Folk und Country ab.
Der Opener „No Good For You“ ist ein Blues nach meinem Geschmack und lohnte bereits die Anschaffung. Es geht weiter mit Songs zwischen den oben genannten Stilen. Dieses Album soll für Sister Double Happiness eine Ausnahme sein, ruhiger und melodischer als der Rest. Kann ich kaum beurteilen, da Unplugged naturgemäß ruhiger ist und mir zum Vergleich nur die „horsEy waTeR“ zur Verfügung steht.

Was mir auf Anhieb gefallen hat, war die Stimme des Sängers Gary Floyd. Sein Stimme klingt sehr intensiv und ist unverkennbar, ein echter Shouter.
Die Songauswahl auf dem Album passt ebenfalls. Bis auf zwei Songs sind alles Eigenkompositionen. Anspieltipp ist „Lightning Struck”, die Bluesgitarren und der Shouter Gary Floyd, einfach klasse!

Für das Album muss man sich Zeit nehmen, es ist vollkommen ungeeignet für Hintergrundmusik. Mit der Intensität der Stimme von Gary Floyd kann wahrscheinlich nicht jeder umgehen, wenn das allerdings gelingt, dann macht das Album auch Spaß. Für mich sind Sister Double Happiness eine der wichtigsten Entdeckungen Ende der 1990er.

Der Begleittext der CD nennt zum Vergleich noch die Musik der 1970er Jahre und die Fortführung der Tradition von Free, Led Zeppelin oder der Bad Company.

Die Mitspieler:

Gary Floyd: voc., harp
Ben Cohen: guit.
Danny Roman: guit.
Miles Montalbano: bass
Lynn Perko: drums, piano

Die Songs:

  1. No Good For You 2:22
  2. Here I Go Again 3:26
  3. Maybe 4:48
  4. You For You 5:27
  5. Lightning Struck 4:53
  6. Absence 3:42
  7. The Sailor Song 2:58
  8. Running Back Again 4:17
  9. Exposed To You 4:05
  10. Hey Kids 3:50
  11. No Big Thang 2:44
  12. Dark Heart 5:29
  13. Motherless Children 4:52
  14. Sweet Talker 3:42
  15. Wheels a Spinning 2:47
(Visited 40 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × drei =