Eric Clapton - 461 Ocean Boulevard

Eric Clapton – 461 Ocean Boulevard – DeLuxe DCD

Eric Clapton Eines der stärksten Alben von Eric Clapton ist das „461 Ocean Boulevard“. Eric Clapton kam frisch vom Entzug und nahm mit George Terry, Yvonne Elliman, Dick Sims, Carl Radle und Jamie Oldacker dieses Album 1974 in Golden Beach Florida auf. Die Cover von „Willie & The Hand Jive“ und „I Shot The Sheriff“ brachten mich dazu nach den Originalen zu suchen. Die Platten von Johnny Otis wurden sofort zu gesucht und gekauft. Bei Bob Marley dauerte es etwas länger und die Plattenkäufe hielten sich im Rahmen.

Auf dieser Doppel CD gibt es fünf Session Out-Takes und ein Konzert aus dem Hammersmith Odeon. Der Sound ist gut bis sehr gut und Eric Clapton war bei den Aufnahmen und bei dem Konzert in guter Form. Für mich ist „461 Ocean Boulevard“ das überragende Studio Album in der Solokarriere von Slowhand Eric Clapton. Leider folgte, aus meiner Sicht, sein musikalischer Abstieg, bis hin zur großen Langeweile.

Eric Clapton: guit., dobro. voc.
George Terry: guit., voc.
Yvonne Elliman: voc.
Dick Sims: keyb. († 8. Dezember 2011)
Carl Radle: bass († 30. Mai 1980)
Jamie Oldacker: drums († 16. Juli 2020)

461 Ocean Boulevard (Deluxe edition)

Disc 1

Motherless Children
Give Me Strength
Willie And The Hand Jive
Get Ready
I Shot The Sherrif
I Can’t Hold Out
Please Be With Me
Let It Grow
Steady Rollin’ Man
Mainline Florida
Walkin’ Down The Road
Ain’t That Loving You
Meet Me (Down At The Bottom)’
Eric After Hours Blues
B Minor Jam

Disc 2

Smile
Let It Grow
Can’t Find My Way Home
I Shot The Sherrif
Tell The Truth
The Sky Is Crying / Have You Ever Loved A Woman / Ramblin’ On My Mind
Little Wing
Singin’ The Blues
Badge
Layla
Let It Rain

(Visited 25 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 + 9 =