George Harrison - The Concert For Bangladesh

George Harrison – The Concert For Bangladesh

1971 herrschte Bürgerkrieg in Bangladesh, damals noch zu Pakistan gehörend. Dieses „Bengalen“ wollte die Unabhängigkeit. Bilder von hungernden und sterbenden Menschen gingen um die Welt und lösten zahlreiche Hilfsaktionen aus. George Harrison tat das was er als bekannter Musiker tun konnte und veranstaltete ein Konzert. Er lud viele seiner Kollegen und Freunde ein:

Eric Clapton
Bob Dylan
Billy Preston
Leon Russel
Ringo Starr
Klaus Voorman
Allan Beutler
Jesse Ed Davis
Chuck Findley
Jeanie Greene
Jo Green
Dolores Hall
Jim Horn
Kamala Chakravarity
Jackie Kelso
Jim Keltner
Usted Aliakbar Khan
Claudia Linnear
Lou McCreary
Ollie Mitchell
Don Nix
Don Preston
Carl Radle
Alla Rakah
die Badfinger: Pete Ham, Tom Evans, Joey Molland, Mike Gibbons
und die Hauptattraktion: Ravi Shankar.

Das Ganze lief unter der Regie von George Harrison und Phil Spector. Datum war der 01.08.1971, der Ort der Madison Square Garden in New York. Natürlich wurde das Mammutereignis gefilmt und aufgezeichnet. The Concert For Bangladesh erschien auf dem Beatles Label „Apple“.
Den Anfang machte Ravi Shankar, die erste Plattenseite gehört ganz seinem Auftritt. Was danach kommt, sind die bekanntesten Songs der einzelnen Gäste. George Harrison mit seinem “My Sweet Lord” und Billy Preston mit “That’s The Way God Planned It”. Auch Ringo durfte singen! Höhepunkt für mich war der Auftritt von Leon Russel. Auf der ersten Seite der dritten Platte kam Bob Dylan und bereitete alle auf das große Final vor. Mit „Something“ und „Bangladesh“ endete das Konzert.
Es sind alles bekannte Songs und manche kann man kaum noch hören, aber die damalige Atmosphäre kommt gut rüber und es macht Spaß das Konzert von Zeit zu Zeit mal wieder anzusehen oder anzuhören. Den erstne Teil mit der Sitar überspringe ich regelmäßig, ebenso das Ende. Alle was sich dazwischen abspielt gönne ich mir ohne Pause.
Ach ja, es kam damals in einer Box mit drei Platten auf den Markt. Innen gab es einen Bildband des Konzerts. Die CD hat eindeutig verloren, bei ihr ist alles zu mickrig.

Disk: 1
George Harrison/Ravi Shankar Introduction
Bangla Dhun
Wah-Wah
My Sweet Lord
Awaiting on You All
That’s the Way God Planned It
It Don’t Come Easy
Beware of Darkness
While My Guitar Gently Weeps

Disk: 2

Medley: Jumpin’ Jack Flash/Young Blood
Here Comes the Sun
Hard Rain’s A-Gonna Fall
It Takes a Lot to Laugh, It Takes a Train to Cry
Blowin’ in the Wind
Mr. Tambourine Man
Just Like a Woman
Something
Bangla Desh

(Visited 33 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 9 =