Schallplattenbörse – Volkshaus Zürich, 28.+29. Sept. 2019

Tonträgerbörse-Zeit! Eigentlich hatte ich ja eine relativ überschaubare Singles-Suchliste im Kopf, manchmal kommt es aber anders als man es sich vorgenommen hat. Schuld dran war Händler Franco der ein hervorragend bestücktes und erst noch durchs Band günstiges Sortiment (in ausgezeichneter Qualität!) mit an die Börse brachte. Viele davon Kurzrillen die man hierzulande nicht alle Tage vorgesetzt bekommt, beispielsweise von den Holländern LONG TALL ERNIE AND THE SHAKERS und ihrem weitaus erfolgreicheren Ableger HANK THE KNIFE AND THE JETS, von RANDY PIE aber auch von RUFUS, STEAMHAMMER, ASHTON, GARDNER & DYKE oder FREDDIE KING. Klar, ich musste da einfach zuschlagen!

Ausserdem entwickelte sich ein höchst amüsantes Gespräch mit dem ehemaligen Lehrling des Discounters Eschenmoser (ein von 1953 bis 2006 tätiges Schweizer Unternehmen im Bereich Radio/TV/Hi-Fi/Haushaltgeräte etc.). Franco hatte in den späten 70ern viele der Label-Überkleber auf den US-Import-Scheiben (zumindest diejenigen die im Grossraum Zürich auf den Markt geworfen wurden) angebracht da sie sonst nicht in den Handel gelangen durften, sprich Columbia-Labels mussten mit solchen von CBS überklebt werden weil die für den europäischen Vertrieb zuständig waren, dasselbe mit RCA-Platten aus Übersee, das Logo „Hund vor Grammophon“ musste unsichtbar gemacht werden. Wenn ich bedenke wie viele Schiffscontainer mit Tonnen von Vinyl das gewesen sein müssen…  Hut ab, eine reife Leistung und danke Franco, viele meiner damals erworbenen Langrillen waren damals solche „Kleber-LP’s“.

LONG LIVE VINYL CULTURE!
mellow

 

Wie man nachfolgender Liste entnehmen kann ist die „Ernte“ meines Börsen-Besuches äusserst üppig ausgefallen. Heute ging bereits Teil 1 der Jukebox-Singles-Austauschaktion über die Bühne…

DEMON THOR – Pink Mary / The Army (1973)
LABELLE – Voulez vouz coucher avec moi ce soir? / It Took A Long Time (1974)
STEAMHAMMER – Junior’s Wailing / You’ll Never Know (1971)
UDO LINDENBERG – Candy Jane / Alles klar auf der Andrea Doria (1974)
JUDY CLAY & WILLIAM BELL – Private Number / Love-Eye-Tis (1968)
SHABBY TIGER – Slow Down / Road Chase (1974)
THE DIVERSIONS – But Is It Funky / To Make Us Happy (1976)
SPACE – Deliverance / Prison (1977)
NINO FERRER – Mamadou meme / Les yeux de Laurence (1969)
STEALERS WHEEL – Stuck In The Middle With You / José (1972)
GALAHAD – Rocket Summer / Elephant Stomp (1973)
FANCY – She’s Ridin’ The Rock Machine – Part 1 + Part 2 (1975)
LONG TALL ERNIE & THE SHAKERS – Turn The Radio On / Goodbye Johnny (1973)
LONG TALL ERNIE & THE SHAKERS – Motorride / Johnny Silent (1974)
HANK THE KNIFE & THE JETS – Guitar King / Ghost Town (1975)
SOULFUL DYNAMICS – Did You See My Wife / Buy Your Love (1982)
JACK WHITE – Chinaman / Clap, Clap, Clap (1971)
RICHARD T. BEAR – Sunshine Hotel / Pain In My Heart (1978)
THE REAL THING – Stone Cold Love Affair / A Love That’s Real (1975)
PATRICK HERNANDEZ – Born To Be Alive / I Give You Rendez-Vous (1979)
STAMPEDERS – Johnny Lightning / Julia Get Up (1972)
RUFUS – Tell Me Something Good / Smokin’ Room (1974)
GEORGE McCRAE – Rock Your Baby / Rock Your Baby – Part 2 (1974)
JOHNNY ROCK AND THE ROCKETTES – Love Potion Nr. 9 / Johnny B. Goode (1976)
ASHTON, GARDNER & DYKE – The Resurrection Shuffle / Hymn To Everyone (1970)
FREDDIE KING – Lodi / Me And My Guitar (1972)
TEE-SET – She Like Weeds / A Countryride (1970)
DONNA SUMMER – Hot Stuff / Journey To The Centre Of Your Heart (1979)
LINDISFARNE – Run For Home / Stick Together (1978)
THE FOUNDATIONS – Take A Girl Like You / I’m Gonna Be A Rich Man (1970)
RANDY PIE & FAMILY – Hurry To The City / Looking With Eyes Of Love (1973)
RANDY PIE – Highway Driver / Sightseeing Tour (1974)
RANDY PIE – Dance (If You Want It) Part 1 & 2 (1976)

(Visited 55 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + vier =