Jethro Tull – Living In The Past

Jethro Tull – Living In The Past

Ist schon klar, ein echter Fan von Jethro Tull bin ich nicht und werde ich wohl nie. Die Gründe sind einfach, zu oft musste ich die frühen Alben anhören und die meisten Songs gefallen mir einfach nicht. Es gibt allerdings zwei Alben von Jethro Tull die auf meine kleine Insel müssen, “This Was” mit Mick Abrahams und “Living In The Past”. Viele werden jetzt aufschreien, ist doch nur eine “Best Of”! Dann kann ich nur sagen: es lebe das Vinyl.

Die CD ist wirklich mickrig oder gibt es mittlerweile eine aufgemotzte Version? Als Vinyl gibt es das Album als Doppel LP. Wer die Trackliste vergleicht: “Bouree” und “Teacher” sind auf meiner “normalen” CD nicht zu finden. Die beiden LPs stecken in dicken, geprägten, braunen Hüllen, mit zahlreichen Hochglanzbildern dazwischen. Es sind einige der besten Songs der ersten Alben auf dem Album und einige Songs die nur als Single oder EP erschienen. Man hört eine Jethro Tull die noch swingen und bluesen, sogar die Gitarren sind neben der Flöte des Ian Anderson auch noch zu hören. Für mich klingen diese Jethro Tull noch unverbraucht und frisch. Eine der wenigen unverzichtbaren “Best Of`’s”. Highlights sind die zwei Liveaufnahmen aus der Carnegie Hall 1970. Unbedingt anhören!

Die Songs:

Song For Jeffery
Love Story
Christmas Song
Living In The Past
Driving Song
Bouree
Sweet Dream
Singing All Day
Teacher
Witches Promise
Inside
Just Trying To Be
By Kind Permission
Of Dharma For One
Wond’ring Again
Locomotive Breath
Life Is A Long Song
Up The Pool
Dr. Bogenbroom
For Later
Nursie

 

(Visited 84 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =