Alaska _Susie_blue

Alaska (Band) – Bernie Marsden und der Nachfolger von S.O.S.

Als sich S.O.S. auflöste, gründeten die drei Mitspieler Bernie Marsden, Robert Hawthone und Richard Bailey gemeinsam mit Brian Badhams und Johnny Mater Alaska.

Alaska (Band)Der erste Gig fand am 16.11.1983 im Londoner Marqueee Club statt. Die Musiker brachten alle Erfahrung aus anderen Bands ein: Johnny Marter von Marillion und Mr.Big, Robert Hawthorn von Last Flight und Projekten mit Scott Gorham (Thin Lizzy) und Kyoji Yamamoto (Loudness), Richard Bailey mit Magnum und natürlich Bernie Marsden. Bernie Marsden ging bei Alaska richtig auf. Er war seit langem wieder der einzige Gitarrist auf der Bühne und das ohne Mickey Moody.

Alaska entfernte sich von dem was die Mitspieler früher taten, die Songs wurden ruhiger und melodiöser. Sprich, es ging in Richtung Mainstream. Schon sehr früh gab es die ersten Auflösungserscheinungen. Richard Bailey verließ nach dem ersten Album die Band und schloss sich Whitesnake an. Don Airey sprang bei dem zweiten Album “Pack” für Richard Bailey ein.

Bald kam es zu Diskussionen in der Band. Robert Hawthorn plante ein Soloalbum im Stil von Brian Adams und Bernie Marsden wurde zunehmend bluesiger. Bernie Marsden gab stilistisch bei den letzten Gigs den Ton an, es war Blues und nicht der Mainstream früherer Zeiten. Die Trennung war damit klar. Bernie Marsden blieb seinem Stil treu und es folgte für ihn M.G.M. mit Mel Galley von Whitesnake. Alaska war damit Geschichte und hinterließ schönen und nicht sehr aufregenden Melodic-Rock zur Entspannung. Eine gute Zusammenstellung sind die “Bronze Years“.

Die Mitspieler:

Bernie Marsden: guit., voc.
Robert Hawthorn: voc.
Richard Bailey: keyb.
Don Airey: keyb.
Brian Badhams: bass, voc.
Johnny Marter: drums

Alaska – Heart of the Storm (1984)

Whiteout
Don’t say it’s over
Voice on the radio
Susie blue
Heart of the storm
Need your love
Can’t let go
Other side of midnight
Headlines
Sorcerer
Alaska – The Bronze Years

(Die Cover von Heart of The Storm und Bronze Years sind identisch)

Alaska – The Pack (1985)

Run with the pack
Woman like you
Where did they go
Bonneville blues
Schoolgirl
SOS
Help yourself
Miss you tonight
Thing
I really want to know
Alaska - The Pack

Alaska – Bernie Marsden Alaska Live (1984 / 1985)

Intro
Headlines
Woman Like You
Can’t Let Go
Running With The Pack
Where Did They Go
The Sorcerer
Don’t Say It’s Over
The Thing
I Really Want To Know
Help Yourself
School Girl
S.O.S.
Alaska - Bernie Marsden Alaska Live

(Visited 7 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünf + 7 =