Humble Pie - Town And Country

Humble Pie – Town And Country

Town And Country war das zweite Album von Humble Pie. Es wurde noch in der Originalbesetzung mit Steve Marriott, Peter Frampton, Jerry Shirley und Greg Ridley aufgenommen. Steve Marriott und Peter Frampton ergänzten sich in dieser Zeit noch sehr gut. Am Schreiben der Songs beteiligten sich alle Bandmitglieder, jeder durfte sich einmal produzieren. So hört sich die Platte auch an.

Den Anfang macht Take Me Back mit zum Teil akustischen Instrumenten, eine Komposition von Peter Frampton. „The Sad Bag Of Shakey Jake“ folgt und ist für mich der rockige Höhepunkt des Albums. Steve Marriott kommt hier ganz groß raus. Gregg Ridley lässt es mit The Light Of Love leicht indisch klingen und Jerry Shirley bringt eine schöne Ballade ins Rennen. Abwechselungsreich mit unterschiedlichen Stimmungen geht es weiter. Langeweile kommt auf Town And Country nicht auf. Ihren Spaß hatten die Jungs auch, man höre sich nur Ollie Ollie an.

Jemand schrieb einmal, heute würde sich kein Produzent und keine Plattenfirma mehr trauen ein derartiges Album auf den Markt zu bringen. Die Musiker schienen hier alle Freiheiten zu haben. Die Songs hören sich an, als wären sie in einer lockeren Atmosphäre aufgenommen worden.

Die Songs:

Take me back
The sad bag of shaky jake
The lieght of love
Cold lady
Down home again
Ollie Ollie
Every mothers son
Heartbeat
Only you can see
Silver tongue
Home and away

(Visited 26 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht − fünf =