The Presidents Of The United States Of America – Same

The Presidents Of The United States Of America – Same

Ein Powertrio aus Seattle mit einer Mischung aus Pop und Rock der moderneren Art. An manchen Stellen glaubt man sie nehmen die Fratellis vorweg. Sie geben nicht ganz so viel Gas, es fehlt allerdings auch nicht viel. Die Songs sind bis auf “Kick Out The Jams” und “We Are Not Going To Make It“ alles eigene Kompositionen und es sind keine schlechten!

Die Band sind :
Chris Bellew: voc., two-strings basitar
Dave Dederer: three-string guitbass, voc.
Jason Finn: no-string drums
Und als Gast kommt bei einem Song Kim Thayil mit seiner Gitarre ins Spiel.

Das mit den zwei Saiten ist ernst gemeint. Warum sich auch mit so vielen Saiten abgeben wenn die Hälfte reicht? Das Ganze wird dann auch viel leichter spielbar. Achtung! Die Jungs können mit den wenigen Saiten richtig gut umgehen!

Punk steht gleichberechtigt neben dem Pop und dem Rock. Es geht den The Presidents Of The United State Of America nur um eins: gute Rockmusik die ihnen und dem Hörer Spaß machen soll. Mellow verglich sie mit den Ramones, stimmt schon. Mit den Ramones hab ich nicht viel am Hut, sie sind mit zu sehr auf die Teenager fixiert. Vielleicht ein Vorurteil, diverse Filme geben mir allerdings recht.

Egal, die The Presidents Of The United State Of America können mit Sicherheit einige Leute im Forum sehr gut hören.

Die Songs:

1. Kitty
2. Feather Pluckn
3. Lump
4. Stranger
5. Boll Weevil
6. Peaches
7. Dune Buggy
8. We Are Not Going To Make It
9. Kick Out The Jams
10. Body
11. Back Porch
12. Candy
13. Naked And Famous

Das Album stammt von 1995.

(Visited 6 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 − sechs =