Back Door

Back Door – Colin Hodgkinson, Ron Aspery und Tony Hicks

Back DoorAls ich über Alexis Korner schrieb, erwähnte ich den Namen Colin Hodgkinson. Der Name von Colin Hodgkinson ist fest verbunden mit dem Namen Back Door.
1969 wollten drei Ausnahmemusiker endlich einmal ihre Art von Musik machen. Eine vollkommen neue Mischung aus Jazz und Blues entstand. Die Zusammensetzung der Instrumente mit Bass, Saxophon und Drums war und ist ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist, es fehlen Gitarre oder Keyboard. Colin Hodgkinson spielte lange Zeit bei Alexis Korner und Tony Hicks kam von  Assagai.

Colin HodgkinsonDie Musik begeisterte den Wirt des Lion Inn in der Nähe von Yorkshire mit dem seltenen Namen Brian Jones. Brian Jones verhalf ihnen zum ersten Album, eine sogenannte „Privat-LP”. Ohne jegliche Unterstützung der Plattenindustrie wurden auf Anhieb 3000 Exemplare verkauft. Einige Exemplare davon erhielten Redakteure von Musikzeitschriften und denen gefiel das Album „Back Door“.
Warner Brothers bekam dadurch Wind von Back Door und nahm die Band unter Vertrag. Das erste Album erschien mit neuem Cover 1973 unter dem Label von Warner Brother. Beim Jazz Poll des Melody Makers landete Back Door hinter Soft Machine und Nucleus auf Platz drei. Sogar Sounds, genauer Achim Hebgen, schrieb einen längeren und sehr positiven Artikel über Back Door und das Album.

Ron AsperyEs musste ein zweites Album her. Felix Pappalardi und Carl Palmer produzierten 1973 in den USA “8th Streeet Nites“. Das Album wurde ein Flop, ich beschrieb das Album. Sounds, diesmal Bernd Gockel, verriss “8th Streeet Nites” zwar nicht, machte allerdings Abstriche. Einige der Songs wären verwässert. Die Schuld daran hätte Felix Pappalardi mit seinem Einstieg in zum Beispiel „Forget Me Daisy“ und seinem Versuch das Album für ein breiteres Publikum schmackhaft zu machen. Das sehe ich allerdings etwas anders.

Another Fine Mess” mit Peter Thorup, als Produzent und Gastsänger, wurde ebenfalls kein Erfolg. Alexis Korner und Colin Hodgkinson waren alte Bekannte, also nahm Alexis Korner Back Door mit auf eine seiner Tourneen. Tony Hicks verließ kurz darauf die Band, um 1979 seine eigene Band Sweet F.A. zu gründen.

Tony HicksAuf dem folgenden „Activate“, von 1975, trommelte bereits Adrian Tilbrook. Der Stil von Back Door änderte sich immer mehr. Ron Aspery übernahm neben seinen Saxophonen zusätzlich diverse Keyboards und Colin Hodgkinson griff auch zur Gitarre. Der Produzent war Carl Palmer. Auch er konnte mit seiner Arbeit Back Door nicht erfolgreicher machen.  Ein Höhepunkt war 1976 der Auftritt beim Reading Festival mit Micky Moody. Als Band hatte Back Door keinen Erfolg, im Studio waren sie allerdings äußerst begehrt. Sie unterstützten die Hollies, Sweet, Whitesnake, Mick Jagger, Jan Hammer, Cozy Powell oder Alexis Korner.

2003 gab es eine Reunion mit CD und Tour. Mit dabei waren Ron Aspery, Tony Hicks und Colin Hodgkinson. Aufgenommen wurde das Album “Askin The Way” live im The Lion Inn, Blakey Ridge. Ron Asperey verstarb am 10.Oktober des gleichen Jahres. Tony Hicks, nach Australien ausgewandert, starb am 12.08.2006 in Sydney.
Colin Hodgkinson erinnerte mit „Backdoor Too!“ an alte Zeiten, aber mit anderen Begleitern, das Album stellte ich im Blog vor.

 

Back Door – Back Door (1972/1973)

Colin Hodgkinson: bass.
Ron Aspery: sax., flute. (09.06.1946 – 10.12. 2003)
Tony Hicks: drums (08.08.1948 – 12.08.2006)

Vienna Breakdown
Plantagenet
Lieutenant Loose
Askin The Way
Turning Point
Slivadiv
Jive Grind
Human bed
Catcote
Waltz For Wollum
Folksong
Back Door
Back Door Same

Back Door – 8TH Streets Nite (1973)

Colin Hodgkinson: bass, voc.
Ron Aspery: sax., flute
Tony Hicks: drums
Felix Pappalardi: keyb., perc.

Linin’ Track
Forget Me Daisy
His Old Boots
Blue Country Blues
Dancin In The Van
32-20 Blues
Roberta
It’s Nice When It’s Up
One Day Youre Down, The Next Day Youre Down
Walkin Blues
The Bed Cracks Louder
Adolphus Beal
Back Door Same

Back Door – Another Fine Mess (1976)

Colin Hodgkinson: bass, voc., guit.
Ron Aspery: sax., keyb.
Tony Hicks: drums
Peter Thorup: voc.
Bernie Holland: guit.
Dave MacRae: keyb.

I’m Gonna Stay A Long Long Time
Blakey Jones
T.B.Blues
Candle Round Your Hat
Detroit Blues
The Spoiler
Shaken By Love
Streamline Guitar
Manager Shirt
The Dashing White Sergeant
Back Door - Another fine mess

Back Door – Activate (1976)

Colin Hodgkinson: bass, voc., guit.
Ron Aspery: sax., keyb.
Adrian Tilbrook: drums

You Got Evil
Thru The Zig Zag Gate
Train Won’t Blow
Dragonfly
Eliminate
Speedwalker, Roll On
Moon Mad Woman
Cryin’ Inside
Back Door – Activate

Back Door – Askin The Way (2003)

Colin Hodgkinson: bass, voc
Ron Aspery: sax., keyb.
Tony Hicks: drums

The Old Country
Nice One
Human Bed
Askin’ the Way
Blue Country Blues
Folksong
Back Door
Hurlingham Down
Shaken by Love
Vienna Breakdown
Spare Me the Tears
The Sleaze
Drinking with Boxers
Snab’s Rag
Slivadiv
The Cold Light of Day
Get Lucky
Black Horse
Hammerman
Back Door - Askin The Way
(Visited 77 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

dreizehn − sechs =