Tony Ashton - Endangered Species Live At Abbey Road June 16th 2000

Tony Ashton – Endangered Species Live At Abbey Road June 16th 2000

Im Rockzirkus stellte ich vor einigen Jahren das Album „Tony Ashton & Friends – Live At Abbey Road 2000“ vor.

 

Zitat aus dem Rockzirkus:

Tony Ashton & Friends - Live At Abbey Road 20001999 erkrankte Tony Ashton, Kehlkopfkrebs. Nach einem Krankenhausaufenthalt organisierte Pete York gemeinsam mit Jon Lord ein Konzert in den Abbey Road Studios. Die Musiker spielten in der Vergangenheit Tony Ashtons eine große Rolle. Als Gäste wurde zahlreiche Freunde von Tony Ashton eingeladen.

Bei den Aufnahmen ist die Stimme Tony Ashtons kaum zu hören, ist auch kein Wunder, sein Piano- und Hammondspiel aber schon.

Mir machte die CD Spaß und sie kann jedem Fan von Tony Ashton, PAL oder Whitesnake wärmstens empfohlen werden. Stilistisch geht es mit einem ruhigen Blues und Jazz los und steigert sich bis zum rockig, soulig und bluesigem Resurrection Shuffle. Den angeschlagenen Tony Ashton hört man hier wahrscheinlich bei seiner letzten Aufnahme. Tony Ashton verstarb im Mai 2001.

Auf der CD ist leider nur die halbe Show gepresst. Zwei Jahre später erschien die gesamte Show auf DVD und zwei CDs, in einem Paket: „Tony Ashton & Friends Endangered Species Live At Abbey Road”. Leider kam das Erscheinen zu spät für den Eintrag im Rockzirkus, aber rechtzeitig für die Erinnerung an den letzten Auftritt des Tony Ashton hier im Blog.

Vertreten sind Tony Ashton, Hardin & York, PAL, Company Of Snakes und John Entwistle und das alles Live und in Farbe! Ausnahmsweise sollte man sich die DVD zuerst ansehen und später die CD. Auf der DVD gibt es außer dem Konzert zusätzliche  Informationen und jede Menge Fotos! Es ist schon interessant welche Freunde Tony Ashton hatte.

Pete York & Eddie Hardin

Eddie Hardin: voc, keyb.
Pete York: drums

Let’s Have A Party
It’s All Over Now
Never Make Your Move Too Soon
It Never Rains But It Pours

Johnnie Johnson

Be-Bob Beauty

John Entwistle Band

John Entwistle: bass
Zak Starkey: drums
Gary Nuttall: guit., voc.
John “Rabbit” Bundrick: keyb.

Shake Rattle And Roll
That’s All Right Mama
Roadrunner / My Generation
Mess Of Blues

Introduction By Ewan McGregor

Tony Ashton Band

Tony Ashton: keyb., voc.
Pete York: drums
Laurie Wisefield: guit.
Nigel Portman-Smith: bass
Chris Barber: trombone

One Room Country Shack
Mercy Mercy
No Money Down

The Company Of Snakes

Ian Paice: drums
Jon Lord: keyb.
Bernie Marsden: guit., voc.
Micky Moody: guit.
Neil Murray: bass
Robert Hart: voc.

Ain’t Gonna Cry No More
Walking In The Shadow Of The Blues
Ready An’ Willing
Fool For Your Loving
Ain’t No Love In The Heart Of The City
Here I Go Again

PAL – Paice Ashton & Lord

Tony Ashton: voc., keyb.
Ian Paice: drums
Jon Lord: keyb.
Bernie Marsden: guit.
Neil Murray: bass
Howie Casey: sax
Geoff Whitehorn: guit.

Jeanette McKinley, Sheila McKinley: backing voc.

Ghost Story
Sneaky Private Lee
Resurrection Shuffle
Stay

(Visited 24 times, 1 visits today)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × 4 =